Samsung: „Bendable TV“ geht in den Verkauf

0

Samsung_Bendable-TVDie "gebogenen" TVs gehen in die zweite Runde. Während die "curved TVs" und die UHD-Auflösung der Trend 2014 sind, geht Samsung mit seinem UN78S9B einen Schritt weiter. Mit der quasi "curved 2.0 Version" oder auch "Bendable TVs" genannt, kann man per Knopfdruck den TV wieder begradigen. Samsung und auch der ärgste Wiedersacher LG hatte auf der diesjährigen CES 2014 solche TVs im Programm. LG ging mit seinem OLED gar einen Schritt weiter. Samsungs UN78S9B baut auf der herkömmlichen LCD-Technologie auf.

Per Knopfdruck ändert das Display seine Form von einem flachen (flat) zu einem gebogenem (curved) Display. Das Modell hat alle Bildverbesserungstechniken der S9 Serie wie UHD Dimming, Crystal Black Panel usw. Seit dem am 1. August steht der Fernseher im Verkauf am Samsung Digital Plaza in Stadtteil Gangnam in Seoul (Südkorea).

Allerdings wird diese neue Technik bestimmt nicht billig sein. Wie engadget.com treffend schreibt, Samsung ist wieder einmal Anwärter auf den Titel "Bester Fernseher, den sich niemand leisten kann". Vermutlich wird Samsung den UN78S9B auch auf der IFA 2014 ausstellen. (ki)

 

Samsung_Bendable-TV

 

 

 

 

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]