Blu-ray-Test: Da Vinci‘s Demons – Season 1

0

Blu-ray-Test: Da Vinci‘s Demons – Season 1Ende des 15. Jahrhunderts beginnt der junge wie geniale Erfinder Leonardo Da Vinci (Tom Riley) in Florenz die Zukunft neu zu gestalten – und stößt neben dunklen Geheimnissen auf misstrauische Mächtige, die der Wissenschaft im Wege stehen. Serien-Schöpfer David S. Goyer – Koautor der „Dark Knight“-Trilogie – schuf einen aufgeweckten, frechen wie draufgängerischen Da Vinci, dessen überaus unterhaltsame Serien-Abenteuer allerdings frei erfunden sind. Die Sets und Kostüme sind zudem ein echter Augenschmaus.

Bild- und Tonqualität: Der 1,78:1-Transfer bildet Italiens Landschaft, die Gebäude sowie die prächtigen Kostüme scharf, hochauflösend und fast wie zum Anfassen ab. Nur Spezialeffekte wirken gelegentlich etwas weich. Farben schillern vielfältig, der homogene Kontrast liefert sattes Schwarz bei guter Graustufenzeichnung. In dunklen Szenen fällt leichtes Rauschen auf, das aber nicht weiter stört. Der 5.1-Mix begeistert mit seinem samtigen wie weiträumigen Score. Umgebungs­geräusche und Effekte klingen detailreich und lebendig, dürften aber öfter mal den Weg auf die Rear-Boxen finden.

Extras: Neben einem interessanten Interview mit David S. Goyer (15:46) birgt das Doppel-Disc-Set nur entfallene Szenen (13:18) sowie einen Blick hinter die Kulissen der Drehorte und Filmsets (7:33). Die Audiokommentare der US-Version sucht man leider vergeblich.

Die Wertung   
Serie 5 von 6 Punkten
Bildqualität 5 von 6 Punkten
Tonqualität 4 von 6 Punkten
Extras 2 von 6 Punkten
   
Die technischen Daten  
Anbieter Concorde
Format Blu-ray
Discs / Folgen 2 / 8
Zirka-Preis 25 Euro
Bildformat 1,78:1(1080/50i)
Ton Deutsch DTS-HD Master Audio 5.1
Ton Englisch DTS-HD Master Audio 5.1
Untertitel keine

 

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]