BBC überträgt WM-Spiele in UHD

0

BBC LogoDie Fußball-WM 2014 in Brasilien nimmt der britische Sender BBC zum Anlass, drei Spiele in Ultra HD zu übertragen. Bei den Spielen handelt sich um drei Spiele aus dem Maracana-Stadion in Rio de Janeiro. Hierbei soll ein Vorrundenspiel, eine Partie im Viertelfinale und das Endspiel in 4K übertragen werden.

Diese Spiele sollen in Ultra HD via DVB-T2 und parallel über das Internet an geeignete Fernsehgeräte in ausgewählten Entwicklungszentren der BBC übertragen werden. Die BBC arbeitet für die Tests mit dem Entwicklungspartner Arqiva und weiteren Firmen aus der Unterhaltungselektronik und Broadcast-Branche zusammen.

Die BBC will neben dem UHD-Live-Betrieb auch ein hybrides Übertragungsmodell austesten. Bei dieser Methode soll sich die traditionelle Übertragung über terrestrische Sender und über das Internet sich ergänzen.

Natürlich kommt der Hochleistungscodec HEVC (h.265) bei der Übertragung via Satellit und via Internet zum Einsatz. Bei der Internet-Übertragung wird auf das MPEG-DASH-Verfahren gesetzt, welches anhand der verfügbaren Bandbreite die Qualität automatisch anpasst. Auch wenn die Leistung der Internetverbindung einmal schwanken sollte, so geht die Übertragung nahtlos weiter, nur die Qualität des Materials ändert sich. (ki)

 

 

 

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]