Ultra-HD-Neuheiten von Samsung: 110 Zoll für 150.000 Euro

0

Ultra-HD-Neuheiten von Samsung - 110 Zoll für 150.000 EuroAuf seiner deutschland­weiten Roadshow zeigte Samsung alle Ultra-HD-Neuheiten. audiovision war beim München-Termin in der Zenith-Kulturhalle vor Ort.

Über zwei Meter breit, rund 100 Kilo schwer und 150.000 Euro teuer – keine Frage, Samsungs neues Ultra-HD-Flaggschiff (Bild unten) war der Hingucker der diesjährigen Road­show. Hierbei handelt es sich um den großen Bruder des in Ausgabe 8-2013 getesteten UE 85 S9. Das nur auf Bestellung gefertigte XXL-Gerät wurde hierzulande sogar schon zweimal verkauft, einmal an einen Media Markt, einmal an einen Prominenten, dessen Identität uns Marketing-Manager Thomas Kahmann leider nicht verraten wollte.

Ultra-HD-Neuheiten von Samsung - 110 Zoll für 150.000 Euro
Rund 100 Kilo schwer und 150.000 Euro teuer: Samsungs neues UHD-Flaggschiff.

Neben diesen beiden unbezahlbaren Riesen bringen die Koreaner in Deutschland sieben weitere Ultra-HD-Modelle auf den Markt, die sich schon bedeutend mehr Kunden leisten können. Denn der Einstieg in die Ultra-HD-Welt kostet bei Samsung gerade mal 2.000 Euro. Von den sieben Ultra-HD-Modellen kommen drei mit einem gebogenen Schirm (Curved) daher (Auflistung unten), vier mit einem klassischen Flatscreen. Alle UHD-Modelle unterstützen HDMI 2.0 und HDCP 2.2 sowie den Videocodec HEVC.

Ultra-HD-Neuheiten von Samsung - 110 Zoll für 150.000 Euro
Product-Manager Sang-Won Byun  vor dem externen
Evolution Kit und der Festplatte mit 40 Ultra-HD-Filmen.

Samsung beschränkt die Curved-Screen-Technik übrigens nicht auf Ultra-HD, auch Full-HD-Modelle bietet man ab sofort mit gebogenem Schirm an – allerdings kostet die neue Technik. So muss man für einen gebogenen 48-Zöller mit Full-HD-Auflösung 1.800 Euro hinblättern.

Ultra-HD-Neuheiten von Samsung - 110 Zoll für 150.000 Euro
Im aus sieben Curved-TVs bestehenden Coliseum wurde ein „Best of Transformers“-Film
gezeigt, inklusive Ausschnitte aus dem im Juni startenden vierten Teil.

OLED-Fernseher gab es hingegen nicht zu sehen, denn laut Samsung-Manager Sang-Won Byun kommt dieses Jahr kein neues OLED-Modell auf den Markt. Zum einen sind die Fertigungskosten noch zu hoch, zum anderen habe man mit Curved und UHD genug Technik-Innovationen im Programm. Auch neue Blu-ray-Player glänzten durch Abwesenheit, aber auf der Roadshow 2015 hat man vielleicht schon erste Player des 4K-fähigen Blu-ray-Nachfolgeformats im Gepäck, so Sang-Won Byun.

Ultra-HD-Neuheiten von Samsung - 110 Zoll für 150.000 Euro
Neu im Programm: eine externe HD+ Settop-Box mit USB-Recording.

Ultra-HD-Neuheiten von Samsung - 110 Zoll für 150.000 Euro

 

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]