ProSieben Maxx HD nun auch auf Satellit gestartet

0

ProSieben Maxx LogoNach einer gefühlten Ewigkeit kommen nun auch Satellitenkunden in den Genuss von ProSieben Maxx HD. Er kam als Erster und ging als Letzter auf Sendung. Einen Tag vor dem offiziellen Startdatum, dem 16. April, ist nun auch ProSieben Maxx HD über Astra 19,2 Grad Ost auf Sendung gegangen. Damit sind alle vier neuen Kanäle der Satellitenplattform HD Plus vor dem 16. April gestartet. Den Anfang hatte am 3. April n-tv HD gemacht, RTL Nitro HD war am 8. April gefolgt und TLC HD schließlich am 10. April.

Bereits im Oktober 2013 war ProSieben Maxx HD über Satellit verbreitet worden. Allerdings diente er bislang nur als Zuführung für diverse Kabelnetze. Erst ein halbes Jahr nach seiner Aufschaltung kann das Programm nun auch von Satellitenzuschauern mit HD+ Smartcard entschlüsselt werden.

Zu empfangen ist ProSieben Maxx HD über die Frequenz 11 464 MHz horizontal (DVB-S2, Symbolrate SR 22 000, Fehlerkorrektur FEC 2/3, 8PSK). Bereits ab Morgen wird der Sender übrigens für alle Satellitenzuschauer zu empfangen sein. Und das sogar für alle Satellitenzuschauer. Denn anlässlich der Osterfeierlichkeiten schaltet der Veranstalter ProSiebensat.1 seine HD Sender frei. Dies bedeutet: Auch Kunden von HD Plus, Entertain, Kabel Deutschland und anderen Anbietern können die Kanäle vom 18. bis zum Morgen des 22. April frei empfangen. Von der Schnupper-Aktion sind folgende Sender betroffen: Sat.1 HD, ProSieben HD, Kabel Eins HD, Sixx HD und ProSieben Maxx HD. (ki)

 

 

 

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]