LG: 68 neue TV-Modelle

0

LG: 68 neue TV-ModelleDie Fernseher-Saison 2014 wird spannend, das steht fest. Allein der südkoreanische Konzern LG kündigte jetzt nicht weniger als 68 neue TV-Modelle an. Die ersten Neuheiten stehen bereits seit Anfang April in den Elektromärkten. Die Produktoffensive erstreckt sich von 4K-LCD-Fernsehern mit Bilddiagonalen von 49, 55, 65 und 105 Zoll (267 Zentimeter) über Full-HD-OLED-Fernseher mit 55- und 65-Zoll-Bild bis hin zum ersten OLED-Display mit Ultra-HD-Auflösung – das gute Stück hat eine Diagonale von 77 Zoll respektive 196 Zentimeter. Beide Top-Modelle sind gebogen, über weitere Ausstattungsdetails und Preise ist noch nichts bekannt. Hier halten sich alle Hersteller noch bedeckt, damit die Mitbewerber nicht mit günstigeren Preisen kontern. Neben der Weiterentwicklung des Bildes steht die Verbesserung des Klangs auf der Agenda, hier hat sich LG Know-how von US-Car-Hifi-Spezialist Harman ins Haus geholt.

    Zur Konzernführung durchgedrungen ist wohl der von uns und vielen Kunden kritisierte Verzicht auf eine konventionelle Fernbedienung. Angeblich legen die Südkoreaner deshalb ihren neuen Top-Modellen neben dem Zeigestift-Geber Magic Remote wieder eine klassische Fernsteuerung bei. Außerdem feilte man am Bedienkomfort mittels einer neuen TV-Software. LG kaufte dazu ein ursprünglich vom ehemaligen Hersteller Palm entwickeltes, und unter HP fortentwickeltes Betriebssystem ein und strickte daraus eine Bedienoberfläche für seine Smart-TVs (siehe auch Ausgabe 3-2014, Seite 12). An Vorteilen der fortan LG WebOS getauften Oberfläche führt der Hersteller an, dass die wichtigsten Funktionen in einer Zeile, die ins laufende Bild eingeblendet wird, vertreten sind (Bild unten). Dies soll die Handhabung vereinfachen. Dank Multitasking-Fähigkeit sei es möglich, Downloads im Hintergrund laufen zu lassen. WebOS soll in alle LG-Fernseher ab der Mittelklasse eingebaut werden. Inwieweit sie zur komfortableren Bedienung beiträgt, wird ein Test in einer der nächsten Ausagen zeigen.

LG: 68 neue TV-Modelle

Neues Bedienkonzept: Aus einem ehemaligen Betriebssystem für
Tablet-PCs entwickelte LG seine neue
Bedienoberfläche namens „LG WebOS”.

 

 

 

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]