FW-Update behebt kritische Sicherheitslücke bei Philips-TVs

0

Philips_XXPUK7809Ein FW-Update behebt eine kritische Sicherheitslücke bei Philips-TVs mit Miracast-Funktion, die sich erst kürzlich eingeschlichen hatte. Denn bei den Serien 6xx8, 7xx8, 8xx8 und 9xx8 des Philips Smart TV-Modelljahres 2013 wurde eine Sicherheitslücke im Bereich Wi-Fi Miracast festgestellt.

Das Update mit der Versionsnummer (000.173.049.00) kann auf einen USB-Stick heruntergeladen werden. Wird dieser anschließend an den Smart TV angeschlossen, startet das Software Upgrade automatisch. Eine genaue Anleitung findet der Nutzer auf der Philips Support Webseite. Auch alle zukünftigen Software-Versionen werden den Patch beinhalten.

Die Firmware mit dem Sicherheits-Update wird in dieser Woche auch als automatisches Upgrade zur Verfügung stehen. Wenn der Philips Smart TV mit dem Internet verbunden ist, erhält der Nutzer eine Nachricht auf dem Bildschirm, die auf die neue Software hinweist.

Sollte ein Update für Nutzer nicht möglich sein, empfiehlt man, die Wi-Fi Miracast-Funktion zu deaktivieren. Dazu wird im HOME-Menü unter "Netzwerkeinstellungen" der Punkt "Miracast" auf "Aus" gestellt. (ki)

 

 

 

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]