PrimaCom kauft Kabelnetzbetreiber DTK Deutsche Telekabel

0

PrimaCom LogoPrimaCom hat den bundesweit agierenden Kabelnetzbetreiber DTK Deutsche Telekabel GmbH übernommen. Damit wächst man auf einen Schlag um rund 30 Prozent. Bereits Ende 2013 hatte die derzeitige Nummer vier auf dem nationalen Kabelmarkt einen neuen Expansionskurs eingeschlagen.

Mit dem Kauf der DTK übernimmt PrimaCom nun die Vorreiterrolle in der Konsolidierung des regionalen Kabelmarktes und stellt erstmals ein Gegengewicht zu den großen Betreibern wie Kabel Deutschland und Unity Media/Kabel BW dar. Durch den Erwerb von DTK erwartet PrimaCom positive Verbundeffekte sowie eine weitere Verbesserung des Angebots von breitbandigen Diensten.

"Wir freuen uns sehr über diese neue fruchtbare Verbindung, da sie uns großartige Perspektiven für weiteres Wachstum und eine positive Geschäfts- und Unternehmensentwicklung eröffnet. Als nationaler Kabelnetzanbieter mit regionalem Fokus versorgt PrimaCom bislang rund eine Million angeschlossener Haushalte mit attraktiven Multimedia- und Telekommunikationspaketen. Durch die Übernahme der DTK gewinnen wir in unseren Kernbereichen Breitbandinternet, HD-Fernsehen und Festnetztelefonie auf einen Schlag 270.000 versorgte Haushalte hinzu. Da DTK in diesen Segmenten ebenfalls als unabhängiger Dienstleister und Partner der Wohnungswirtschaft fungiert, ergeben sich aus der Übernahme für beide Seiten wertvolle Synergien", so Joachim Grendel, Geschäftsführer von PrimaCom.

Erst Ende 2013 hatte PrimaCom die Sy-Fra Antennentechnik GmbH, Kabel- und Kommunikationssysteme übernommen. Das Unternehmen verfügt über die nötige Finanzkraft, um auch in Zukunft durch weitere große Zukäufe die Entwicklung im Kabelmarkt aktiv mitzugestalten. (ki)

 

 

 

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]