Xbox One: Dashbord-Update im Anflug

0

Xbox OneFür Microsofts neueste Next-Gen Konsole, der Xbox One, steht das erste große Dashbord Update ins Haus. Dies lies für Microsofts Xbox One verantwortlicher Chief-Product-Officer Marc Whitten auf xbox.com verlautbaren. Veröffentlicht wird die System-Aktualisierung demnach am 11. Februar 2014.

Neben vielen Verbesserungen, die eher unter der Haube passieren sollen und somit für den Endkunden nicht sofort ersichtlich sind, sollen auch diverse neue Features sowie Stabilitäts- und Produkt-Updates geplant sein.

Darüber hinaus ist die Rede von kontinuierlichen Verbesserungen an der Qualität von Kinect. So sollen Sprachkommandos flüssiger und responsiver aufgenommen und verarbeitet werden.

Auch wird es mit dem Dashboard-Update die Möglichkeit geben, den Speicherplatz auf der Festplatte der Xbox One einzusehen und zu verwalten. Dadurch sollen Inhalte besser gehandhabt, installierte Spiele und Programme besser kontrolliert und Download-Warteschlangen individuell angeordnet werden können. Außerdem gibt es eine Trennung von My Games und My Apps in separate Listen, so dass sich individuelle Warteschlangen für jede der beiden Kategorien erstellen lassen.

Hinzu kommen eine Anzeige des Batterie-Füllstandes der Xbox-One-Controller sowie die Möglichkeit eine USB-Tastatur an die Konsole anzuschließen und zu nutzen.

Ein weiteres Update folgt schon zum 4. März 2014, genau eine Woche vor dem Launch des Multiplayer-Shooters Titanfall. Die Rede ist von neuen Features und Verbesserungen, die sich vorrangig auf die Party- und Multiplayer-Systeme der Konsole beziehen sollen. (ki)

 

 

 

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]