Sony KDL-46 R 470 A (Test)

0

Sony  KDL-46 R 470 A – LED-TV für 800 Euro

Sony  KDL-46 R 470 A – LED-TV für 800 EuroEs gibt sie also noch, Fernseher ohne Smart-TV-Funktionen! Sonys KDL-46 R 470 A ist so ein Kandidat. Er wurde hierzulande zwar nie flächendeckend vertrieben, doch bekommt man ihn in einigen Online-Shops wie redcoon.de, die uns freundlicherweise ein Testgerät zur Verfügung gestellt haben, schon für unter 600 Euro.

 

Ausstattung und Bedienung

3D-Wiedergabe, Internet-Dienste, DLNA-Streaming und Steuerung per Smartphone-App – all das hat Sony beim R4 über Bord geworfen. Dies erklärt auch, warum er nur zehn Kilogramm auf die Waage bringt. Für Multimedia-Fans ist das niedrige Gewicht ein schwacher Trost, da zum Abspielen eigener Fotos, Lieder oder Videos lediglich ein USB-Anschluss sowie eine MHL-fähige HDMI-Schnittstelle bereitstehen. Zudem fällt die Formatunterstützung ziemlich mager aus: DivX-Clips und verlustfreie Audiodateien bleiben auf der Strecke.
Dafür lag der Fokus bei der Entwicklung primär auf der Bildqualität: Als einziger Hersteller des gesamten Testfelds spendiert Sony dem 46-Zöller eine direkte LED-Hintergrundbeleuchtung, deren Dioden sich vollflächig hinter dem Panel anstatt bloß im Rahmen befinden und auf diese Weise eine gleichmäßige Ausleuchtung garantieren. Nicht einmal die hauseigenen X9-Spitzenmodelle verfügen über ein solches Ausstattungsmerkmal. Mangels 3D und Co. verliert der R4 aber kostbare Punkte, weshalb er trotz hervorragender Bildqualität unter dem Strich nur „befriedigend“ abschneidet.

 

Sony  KDL-46 R 470 A – LED-TV für 800 Euro
Kompakte Kontrolle: Sonys Fernbedienung verfügt über alle
wichtigen Tasten und liegt gut in der Hand.
Ihr Kunststoffgehäuse  fühlt sich aber ziemlich billig an.

 

Die Einstelloptionen könnten im Hinblick auf das Farbmanagement üppiger sein, zumal die Triluminos-Technologie außen vor bleibt und der Farbbrillanz-Regler keinerlei Wirkung auf den Farb­raum zeigt. Die sauberen, aufgeräumten Menüs sorgen dennoch für hohen Bedienkomfort. Äußerst bedauerlich finden wir nur den Verzicht auf einen Sat-Tuner, so dass TV-Programme ausschließlich über DVB-T oder Kabel empfangbar sind. Auch eine Aufnahmefunktion für USB-Massenspeicher fehlt.

Die integrierten Acht-Watt-Lautsprecher bedürfen einiger Equalizer-Anpassungen, um einen halbwegs vollen Klang zu erhalten. Trotzdem tönen sie etwas dumpf und verfärben bei gehobenem Schallpegel hörbar.

Sony  KDL-46 R 470 A – LED-TV für 800 Euro
Spartanisch: Neben einem Sat-Tuner verzichtet Sony auch
auf sämtliche Netzwerk- und Internet-Funktionen.
Zudem stehen nur zwei HDMI-Eingänge zur Verfügung.

 

 

Bildqualität

Nach dem Auspacken fällt auf, dass der Bildschirm weniger stark spiegelt als bei der Konkurrenz. Zusammen mit dem Full-LED-Backlight kommt so auch im hellen Raum ein kräftiges Bild zustande, wobei die Farben etwas kühl und übersättigt erscheinen. Betreibt man jedoch auf Basis des Modus „Kino“ ein wenig Feintuning, gibt der Sony richtig Gas. Insbesondere Hauttöne sehen dann natürlicher aus und auch Details erstrahlen in neuem Glanz, zumal die Überschärfungsartefakte entlang der Motivkanten verschwinden. Der Bildbeschnitt lässt sich abschalten, so dass selbst SDTV-Programme sehr sauber durchgezeichnet werden. HD-Kanäle wirken nochmals einen Tick knackiger.

Via HDMI zugespielte Blu-rays überbieten alles: Egal, welche Testszene wir dem Fernseher servieren, er gibt sie nahezu perfekt wieder. Das fünfte Kapitel von „Der große Gatsby“ besticht durch erstklassige Dynamik: Trotz der strahlenden Leuchtreklame saufen die schwach differenzierten Gebäude im rechten Bereich nicht ab – Edge-LED-Geräte haben hier große Probleme. Auch die düsteren Sequenzen aus „Krabat“ kommen sehr gut zur Geltung. Bis auf minimale Wolken in vollflächig dunklen Bildern gelingt die Ausleuchtung gleichmäßig.

Sony  KDL-46 R 470 A – LED-TV für 800 €

800 Euro: Der Sony präsentiert sich elegant und im schmalen Rahmen,
ist aufgrund seines Full-LED-Backlights aber tiefer als alle anderen
Testkandidaten – 7,7 Zentimeter, um genau zu sein.

Sony  KDL-46 R 470 A – LED-TV für 800 €

 

 

Fazit:

Weniger ist manchmal mehr! Zwar bietet der Sony KDL-46 R 470 A weder Smart-TV-Funktionen noch andere Extras wie einen USB-Recorder, doch sorgt das Full-LED-Backlight für eine in dieser Preisklasse beispiellose Bildqualität. Die Sparfüchse unter den Cineasten kommen hier voll auf ihre Kosten.. Florian Friedrich, Martin Ratkovic


Sony  KDL-46 R 470 A – LED-TV für 800 €

Sony  KDL-46 R 470 A – LED-TV für 800 €

Sony  KDL-46 R 470 A – LED-TV für 800 €

 

Technische Ausstattung und Bewertung 

Sony  KDL-46 R 470 A – LED-TV für 800 €

 

 

 

 

 

Der Testbericht Sony KDL-46 R 470 A (Gesamtwertung: 64, Preis/UVP: 800 Euro) ist in audiovision Ausgabe 2-2014 erschienen.

Der entsprechende Testbericht ist in unserem Shop als PDF-Dokument zum Download erhältlich.

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]