Panasonic streamt in 4K

0

Panasonic streamt in 4KDie kabellose Übertragung von Filmen wird im Heimkino immer beliebter. Demnächst kommt dabei noch mehr Freude auf, denn die Bildqualität wird deutlich besser und schärfer. Der Grund: Der japanische Hersteller Panasonic gestattet es in Zukunft, Clips auch mit einer maximalen Auflösung von 1080p und sogar in 4K (Ultra-HD) zu streamen.

Möglich macht dies der Einsatz der neuen sogenannten Rovi-DivX- HEVC-Technologie in Flachbildfernsehern und Blu-ray-Playern. Den Abschluss eines entsprechenden Lizenz­vertrags gab Panasonic kürzlich bekannt. HEVC steht dabei für „High Efficiency Video Coding“ und ist auch bekannt als H.265.

Panasonic streamt in 4K
Knackscharfes Video-Streaming: Künftige Blu-ray-Player von
Panasonic setzen auf Rovi DivX HEVC.

Dabei handelt es sich um einen neuen Standard zum Kodieren von Filmen. Der Vorgänger H.264 ist inzwischen weit verbreitet und dürfte den meisten Heimkino-Fans ein Begriff sein. Das Besondere an HEVC ist die Fähigkeit, Filme bis 8.192 x 4.320 Pixel verarbeiten zu können. Zum Vergleich: 4K bietet lediglich eine Spitzenauflösung von 3.840 x 2.160 Bildpunkten. Ziel des Codecs H.265 ist eine im Verhältnis zum Vorgänger doppelt so starke Kompression ohne sichtbaren Unterschied. Das reduziert die Größe der Dateien und schafft Speicherplatz.

Panasonic sieht in der Integration der DivX-HEVC-Streaming- und Wiedergabe-Technologie in die jeweiligen Chipsätze von Flat-TVs und Blu-ray-Playern ein wichtiges Instrument für den Einsatz qualitativ hochwertiger Video-Anwendungen. DivX-HEVC-zertifizierte Geräte unterstützen zudem zahlreiche erweiterte Funktionen für die Medienwiedergabe, beispielsweise mehrsprachige Untertitel und Audiospuren, Trick-Play-Titel für einen weichen Vor- und Rücklauf, Kapitel für die schnelle Szenen-Navigation und das Fortsetzen der Wiedergabe über verschiedene Geräte. Bis heute wurden mehr als eine Milliarde DivX-zertifizierte Geräte weltweit ausgeliefert – dabei handelt es sich Rovi zufolge um mehr als 30.000 verschiedene Modelle der großen CE-Hersteller.

Panasonic streamt in 4K

Auch die neuen Panasonic-Fernseher werden den H.265-Codec unterstützen,
der eine deutlich stärkere Kompression bei gleichbleibender Bildqualität verspricht.

 

 

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]