Blu-ray-Test: Das China-Syndrom

0

Blu-ray-Test: Das China-Syndrom Die Reporterin Kimberly Wells (Jane Fonda) recherchiert in einem Atomkraftwerk, als beinahe ein Super-GAU passiert. Die Betreiber versuchen den Vorfall herunterzuspielen. Zwölf Tage nach dem US-Kinostart kam es im Kernkraftwerk Three Mile Island zu einem schweren Reaktorunfall, dessen Hergang verblüffende Parallelen zu dem im oscarnominierten Film geschilderten Zwischenfall aufwies.

Bild: Dank eines Remasterings für die "25th-Anniversary"-DVD (erschien nicht bei uns) ist das Bild merklich besser als auf dem Silberling von 1999, das HD-Feeling hält sich aufgrund einer beschränkten Detailauflösung aber in Grenzen.  

Ton: Während der englische 5.1-Upmix Dialoge, Effekte und Musik sauber trennt, klingt der deutsche Monoton muffig. 

Extras: "Vereinigung der Talente" (27:36), "Die Entstehung einer Auseinandersetzung" (29:34), entfallene Szenen (3:53).

Die Wertung   
Film 5 von 6 Punkten
Bildqualität 3 von 6 Punkten
Tonqualität 1 von 6 Punkten
Bonusmaterial 3 von 6 Punkten
   
Die technischen Daten  
Anbieter Sony
Originaltitel The China Syndrome
Laufzeit 122 Minuten
FSK ab 12 Jahren
Bildformat 1,85:1 (1080/24p)
Ton Deutsch Mono
Ton Englisch DTS-HD Master Audio 5.1
BD-Live nein

 

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]