Blu-ray-Test: Darkness

0

Blu-ray-Test: DarknessNach 40 Jahren zieht Familien­vater Mark (Iain Glen) wieder in sein altes Elternhaus ein. Schon bald greifen dunkle Mächte nach Sohn Paul und Tocher Regina (Anna Paquin), denen anfangs niemand Glauben schenken will. Stimmungsvoller, aber etwas langatmiger Geister-Grusler aus Spanien von "Rec"-Regisseur Jaume Balagueró. Die Disc birgt die europäische Kinofassung (Cover-Vermerk "Unrated Version"), der gekürzte US-Cut bleibt uns erspart.

Bild: Hell ausgeleuchtete Szenen überzeugen mit guter Detail- und Kantenschärfe. Dunkle Bilder wirken etwas weicher und das tiefe Schwarz verschluckt ein paar Graustufen zuviel.

Ton: Die bedrohliche Soundkulisse spielt räumlich und bedient die Rears mit präzisen Effekten. Gute Bässe und ordentliche Dynamik bilden ein solides Schock-Fundament.    

Extras: Behind the Scenes (6:52), Interviews (18:53).

Die Wertung   
Film 3 von 6 Punkten
Bildqualität 4 von 6 Punkten
Tonqualität 4 von 6 Punkten
Bonusmaterial 1 von 6 Punkten
   
Die technischen Daten  
Anbieter Splendid
Originaltitel Darkness
Laufzeit 102 Minuten
FSK ab 16 Jahren
Bildformat 2,35:1 (1080/24p)
Ton Deutsch DTS-HD Master Audio 5.1
Ton Englisch DTS-HD Master Audio 5.1
BD-Live nein

 

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]