Yamaha BD-S 671 (Test)

0

Yamaha BD-S 671 – Blu-ray-Player für 280 €

Yamaha BD-S 671 - Blu-ray-Player für 280 €Yamahas neuer 3D-Player BD-S671 passt gut zum Design aktueller AV-Receiver des Hauses. Zum Preis von 280 Euro sind moderne Netzwerk-Applikationen sowie tiefgehende Videoregler an Bord. Sie enthalten erstmals ein gut funktionierendes Farbmanagement für sechs Farben.

Ausstattung und Bedienung

Eine gewisse Verwandtschaft zu anderen Playern scheint am Bildschirmmenü erkennbar zu sein, das Ähnlichkeiten zum ebenfalls mit Farbmanagement ausgerüsteten Toshiba BDX 3200 KE zeigt (audiovision 11-2011). Dessen Regler nützen aber wenig, konnten nur blind ohne Videobild justiert werden und funktionierten bei Blu-rays gar nicht. Bei Yamaha klappt dagegen alles wie erwartet, weshalb der BD-S 671 manch älterem Display oder Heimkino-Projektor zu schöneren Farben verhelfen kann. Dafür stehen für die Grundfarben Rot, Grün und Blau sowie für die Mischfarben Gelb, Cyan und Magenta, Regler für Helligkeit, Farbton und Farbsättigung bereit. Yamahas Justagen für Helligkeit, Kontrast, Farbsättigung oder Schärfe regeln auch 3D-Filme, nur das Farbmanagement funktioniert hier nicht. Zur exklusiven Videoausstattung zählen außerdem komplette Farbmodi (YCbCr 4:4:4, YCrCr 4:2:2, RGB, RGB Voll) und alle wichtigen Auflösungen über HDMI (von 576i bis 1080/24p), dazu ein Rauschfilter und ein umschaltbarer Filmmode (Auto, Video, Film).

Besondere 3D-Optionen wie eine 3D-Fotowiedergabe oder eine 2D/3D-Konvertierung fehlen dagegen. Über USB und LAN zeigt der Yamaha Dias mit Begleitmusik und dreht Hochformat-Fotos automatisch. Video-Codecs aller Art (AVCHD, DivX HD, H.264, WMV, MOV oder MPG) laufen in einwandfreier Qualität, DivX-HD-Filme sogar ruckelarm mit 24 Hertz. In Puncto Internet gibt es nur YouTube-Videos und BD-Live-Extras. Eine WiFi-Nachrüstung ist nicht vorgesehen. Der sparsame Yamaha-Player kommt ohne Lüfter aus, das leise Laufwerk gibt nur gelegentlich lautere Positioniergeräusche von sich.

Yamaha BD-S 671 - Blu-ray-Player für 280 €

Übersichtlich: Die Fernbedienung liegt gut in der Hand und
gefällt mit sinnvoll aufgeteiltem Tastenfeld.

Bildqualität

Der BD-S 671 erweist sich als erstklassiger DVD-Spieler. Im Filmmode "Auto" liefert er eine ausgezeichnete Kino-Vollbildwandlung. Die Strandszene aus "Sechs Tage, sieben Nächte" gelingt perfekt, Rillen im Hut von Anne Heche flimmern aber kurz beim Treffen auf dem Flugplatz. Diese kleinen Störungen verschwinden im Modus "Film", dann klappt auch die schwierige Rummelplatzszene aus "Space Cowboys". TV-Material erfordert die Einstellung "Auto" oder "Video", sonst entstehen Kämme. Dank sauberer Bildschärfe und originalgetreuer HDMI-Wiedergabe verdient sich der Yamaha bei DVDs und Blu-rays die Höchstbewertung. Neben makellosen 24p-Kinobildern in 2D und 3D meistert der BD-S 671 auch HDTV-Videos, die auf 60i-Material basieren. Kanten werden ohne Treppenstufen aufgelöst und bei HD-Camcordervideos im Format 1080/30p verschwinden feine Flimmerstörungen im Filmmodus "Film". Greift man über die Taste "Setup" auf das Videomenü zu, können alle Videoregler für Helligkeit und Kontrast inklusive dem tollen Farbmanagement bei laufendem Videobild justiert werden.

Yamaha BD-S 671 - Blu-ray-Player für 280 €

Was man braucht: Neben einem zweiten USB-Anschluss und dem HDMI-Ausgang
stehen zwei Digitaltonausgänge zur Verfügung. Über Cinchbuchsen gibt der
Yamaha BD-S 671 analoge Videosignale und Stereoton aus.

 

 

   

Tonqualität

Standardmäßig liefert der Yamaha BD-S 671 alle modernen Tonformate im Bitstream-Format oder als intern decodieren PCM-Ton. Für alte Receiver ist auch eine DTS-Neucodierung der Dolby-Hochbitformate True HD und Digital Plus integriert. Die analogen Stereoausgänge überzeugen mit glattem Frequenzgang und hohem Rauschabstand von 102 Dezibel.

Yamaha BD-S 671 - Blu-ray-Player für 280 €
Zurücklehnen und genießen: Mit "YouTube Leanback" navigiert der
Yamaha besonders komfortabel im Vollbildmodus durch das YouTube-Angebot.

Yamaha BD-S 671 - Blu-ray-Player für 280 €

280 Euro: Yamahas neuer 3D-Player BD-S 671 zeigt ein elegantes Design
in Titan oder Schwarz. Als Extra bietet er neben DLNA-Streaming und YouTube erstmals ein
komplettes Farbmanagement für effektives Bildtuning.

 

   

Fazit:

Der BD-S 671 passt gut zu aktuellen Yamaha-Komponenten und zeigt perfekte Bilder bei DVDs und Blu-rays. Ein Highlight ist das komplette Farbmanagement, das älteren Displays zu schöneren Farben verhelfen kann. Auch die Abspielfunktionen für Multimedia über USB oder Netzwerk überzeugen. Udo Ratai 

Technische Ausstattung und Bewertung


Yamaha BD-S 671 - Blu-ray-Player für 280 €

Yamaha BD-S 671 - Blu-ray-Player für 280 €

 

   

Der Testbericht Yamaha BD-S 671 (Gesamtwertung: 86, Preis/UVP: 280 Euro) ist in audiovision Ausgabe 4-2012 erschienen.

Der entsprechende Testbericht ist in unserem Shop als PDF-Dokument zum Download erhältlich.

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]