Blu-ray-Test: Tage des Donners

0

Blu-ray-Test: Tage des DonnersObwohl ein Naturtalent sind die Ergebnisse von Stockcar-Neuling Cole Trickle (Tom Cruise) mau. Bis der erfahrene Teamchef (Robert Duvall) den ungestümen Jungspund mit Tipps & Tricks auf (Sieger-)Kurs bringt. Auch nach 20 Jahren faszinieren die Rennszenen – der Rest ist für die Tonne.

Bild: Scharfe und detailreiche Einstellungen mit unverkennbarer HD-Qualität wechseln sich leider zu häufig mit Szenen ab, die kaum über DVD-Niveau hinauskommen. Trotz neuer Abtastung gibt es zahlreiche Dropouts zu beklagen.

Ton: Dank CDS-Tonsystem (siehe Fakten-Check) verfügt der fast 20 Jahre alte Film über eine vollwertige 5.1-Abmischung. Und so röhren die Motoren eindrucksvoll und mit ordentlich Rums auf allen Kanälen. Selbst coole Stereo-Surround­effekte gibt es (um den Zuschauer fahrendes Auto bei 5:48).

Extras: Wie auf DVD ist das einzige Extra der Kinotrailer.

Die Wertung   
Film 4 von 6 Punkten
Bildqualität 3 von 6 Punkten
Tonqualität 5 von 6 Punkten
Bonusmaterial 1 von 6 Punkten
   
Die technischen Daten  
Anbieter Paramount
Originaltitel Days of Thunder
Laufzeit 107 Minuten
FSK ab 12
Bildformat 2,35:1 (1080/24p)
Ton Deutsch Dolby Digital 5.1
Ton Englisch Dolby TrueHD 5.1
   

 

Diesen Artikel teilen

Antworten