Philips 40 PFL 5806 (Test)

0

Philips 40 PFL 5806 – LED-TV für 900 Euro

Philips 40 PFL 5806 - LED-TV für 900 €Der Philips ist ein Preisknaller: Zu Redaktionsschluss war der 40 Zoll große Edge-LED-TV für unter 600 Euro zu haben. Verzichten muss man auf 3D und das für Philips typische Extra Ambilight.


Ausstattung und Bedienung

Mit Universaltuner, USB-Aufnahme, Internet-Apps und HbbTV präsentiert sich die Ausstattung aber solide. Bei den Anschlüssen geizt Philips: Es gibt nur eine USB-Buchse, wodurch drahtloser Netzwerkzugang und USB-Aufnahme nur mit USB-Hub zugleich möglich ist. Wie bei anderen Philips-TVs nervt die fehlerhafte Fotowiedergabe per Netzwerk (DLNA), ansonsten spielt der Mediaplayer ein breites Repertoire an Videodateien ab. Das Net-TV-Portal bietet Internet-Radio, YouTube in HD-Qualität, Online-Videotheken und die MySpass-App mit Pro7-Produktionen wie "Stromberg". Am Menü stören der verschachtelte Aufbau, der unkomfortable Timer und die fehlende Sofortaufnahme. Die Senderliste lässt sich nur langsam durchsuchen und verfügt lediglich über eine ABC-Sortierung.   

Philips 40 PFL 5806 - LED-TV für 900 €
Oval: Philips-Fernbedienung
mit wenig Direktfunktionen und
horizontal platzierten Wippen für
Sender und Lautstärke.

 

Bildqualität Fernsehen

Mit seinem matten, lichtschluckenden Bildschirm und hoher Maximalhelligkeit liefert der Philips in sonniger Umgebung ein kraftvolles Bild. Der Verbrauch fällt mit weniger als 70 Watt gering aus. Von den AV-Modi ("Smart Bild") empfehlen wir Kino, denn er ist bis auf die etwas zu hohe Schärfe und Farbsättigung praxisgerecht eingestellt. Hervorzuheben ist der "Bildschirmränder"-Regler zum Abschalten des Bildbeschnitts, was für beste Feinzeichnung bei SD- und HDTV-Sendern sorgt. Das TV-Bild präsentiert sich farbenfroh, fein aufgelöst und kräftig. An der eher mäßigen Bewegungs­schärfe merkt man aber, dass es sich um ein Einstiegs­modell handelt: Zwar gleiten Börsenticker lesbar über den Schirm, doch in schnellen Kamera­schwenks, wie beim Skiflug-Weltcup auf Eurosport, verwischt das Bild. Via HDMI zugespielte TV-Sig­nale bereitet der Philips sauber auf, obgleich die Vollbildverarbeitung (576i) in schwierigen Szenen gelegentlich leichtes Zeilenflimmern verursacht. Für hochskalierte 4:3-Vollbilder fehlt ein passendes Format; der TV zeigt ein vergrößertes oder verzerrtes Bild. Die klanglichen Fähigkeiten gehen mit sonorem, klirrarmem Brustton und transparenten Höhen in Ordnung.

Philips 40 PFL 5806 - LED-TV für 900 €

 

Mangelware USB: Die einzige USB-Buchse nimmt der optionale WLAN-Dongle in Beschlag.
Der SD-Slot dient als Speicher für VOD-Filme.

 

 

 

Bildqualität Blu-ray

Steht der Schärferegler auf Minimum, liefert der Philips bei Blu-ray ein HD-Bild mit allen Details. Bei der exakten Bildjustage mit Testdisc machen die teils automatische Regelung und der fehlende Videokontrastregler gewisse Probleme, doch die Durchzeichnung in hellen und dunklen Filmpassagen klappt immer. Die Farbtemperatur liegt mal zu niedrig (5.800 Kelvin), mal zu hoch (8.000 Kelvin), weshalb Schwarzweiß-Filme entweder gelb- oder blaustichig erscheinen; per benutzerdefinierter Farbtemperatur lässt sich das aber beheben. Kräftiges Grün, wie die Auenland-Felder in "Herr der Ringe", wirkt wegen des erweiterten Farbumfangs etwas unnatürlich, Hauttöne dagegen gelingen gut. Bei heller Einstellung kommt es zu leicht fleckigem Restlicht und ungleichmäßiger Ausleuchtung. In Nachtszenen wie im dritten Kapitel von "Krabat" entsteht wegen des hohen Kontrasts eine ordentliche Bildtiefe. Die 24p-Darstellung ist passabel: Wahlweise erscheint das Bild mit originalem Kinoruckeln, das aber bei normaler Backlight-Einstellung recht stark verwischt, oder – bei aktiver HD Natural Motion – mit fließenden Bewegungen.

Philips 40 PFL 5806 - LED-TV für 900 €

900 Euro: Der Einsteiger-TV von Philips bietet kein Ambilight,
aber eine gewohnt hochwertige Verarbeitung.

 

Philips 40 PFL 5806 - LED-TV für 900 €

 

 

Fazit:

Der Philips bietet solide Ausstattung und höchste Energie-Effizienz. Bei TV und Blu-ray punktet er mit Detailreichtum sowie hohem Kontrast. Schwächen liegen in der niedrigen Bewegungsschärfe und der unkomfortablen Bedienung. 


Philips 40 PFL 5806 - LED-TV für 900 €

Philips 40 PFL 5806 - LED-TV für 900 €

Technische Ausstattung und Bewertung 

Philips 40 PFL 5806 - LED-TV für 900 €

 

 

Der Testbericht Philips 40 PFL 5806 (Gesamtwertung: 64, Preis/UVP: 900 Euro) ist in audiovision Ausgabe 3-2012 erschienen.

Der entsprechende Testbericht ist in unserem Shop als PDF-Dokument zum Download erhältlich.

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]