Blu-ray-Test: Cop Land – Director’s Cut

0

Blu-ray-Test: Cop Land – Director's CutSheriff Freddy Heflin verrichtet in "Cop Land", einem Städtchen für Polizisten und deren Familien, seinen unspektakulären Dienst. Doch bei einer internen Untersuchung muss sich Freddy zwischen Loyalität und Wahrheit entscheiden. Das stark besetzte (Robert DeNiro, Sylvester Stallone) Korruptionsdrama liegt hier in der Kinofassung und dem Director’s Cut vor (neue Szenen sind in Englisch).

Bild: Das Bild ist zwar besser als bei der Erstauflage, die Schärfe überzeugt aber nur bei Nahaufnahmen. Bereits in der Halbtotalen fehlt es an Detailzeichnung und Tiefenwirkung, Rauschen sieht nicht immer nach Filmkorn aus.

Ton: Während der spärlichen Actionszenen bildet der 5.1-Mix die Szenerie dynamisch und räumlich ab. 

Extras: Audiokommentar, entfallene Szenen (4:53), Making-of (14:21), Storyboard-Film-Vergleich (1:58), Trailer.

Die Wertung   
Film 5 von 6 Punkten
Bildqualität 3 von 6 Punkten
Tonqualität 4 von 6 Punkten
Bonusmaterial 2 von 6 Punkten
   
Die technischen Daten  
Anbieter Studiocanal
Originaltitel Cop Land
Laufzeit 105 bzw. 111 Minuten
FSK ab 16 Jahren
Bildformat 1,85:1 (1080/24p)
Ton Deutsch DTS-HD Master Audio 5.1
Ton Englisch DTS-HD Master Audio 5.1
BD-Live ja

 

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]