Toshiba 55 WL 863 (Test)

0

Toshiba 55 WL 863 – 3D-LED-TV für 2.750 Euro

Toshiba 55 WL 863 - 3D-LED-TV für 2.750 €Für 250 Euro Aufpreis bekommt man den Toshiba 55 WL 863 mit einem Sensor, der automatisch die Farben optimiert. In der Standard-Version ohne Tuning-Hilfe kostet der 55-Zöller 2.500 Euro. 


Ausstattung und Bedienung

Von Sony abgeschaut ist der Anwesenheitssensor, der den TV abschaltet, wenn niemand zuschaut. Das Webportal "Toshiba Places" greift auf Videotheken wie Maxdome zu, bei YouTube klappen auch 3D- und HD-Qualität. Der Media­player arbeitet mit USB-Speichermedien, via Netzwerk erkennt er aber nur wenige Dateitypen. Gut: Die Anleitung führt alle unterstützten Formate auf. Neben dem Samsung bietet der Toshiba das umfangreichste Farbmenü, mit kompletten Reglern für Farbtemperatur, Farb­raum und Gamma sowie einem von AV T.O.P entwickelten Universal-Testbild; gewünschter Weißpunkt und Farbumfang lassen sich präzise als xy-Koordinaten eingeben. Das Menü gibt sich informativ, an der Sendernavigation hapert es: Die Stationsliste ist praxigerecht vorsortiert, doch Sortierfilter fehlen.

Toshiba 55 WL 863 - 3D-LED-TV für 2.750 €
Unpraktisch: Die Fernbedienung
ist recht lang, die Tasten fallen
zum Teil zu klein aus.

 

Bildqualität Fernsehen

Der Toshiba verfügt über drei ideale Voreinstellungen: Hollywood Tag und Nacht unterscheiden sich vor allem durch die Bildhelligkeit und empfehlen sich für das Standardmodell. Hat man hingegen die Kalibrierhilfe für die Farben mitgekauft, ist der Modus Hollywood Pro der richtige, denn hier jus­tiert sich das Bild per Auto-Einmessung von allein, nur die Rauschfilter müssen manuell abgeschaltet werden. Das TV-Bild wirkt farbneutral, harmonisch und rauscharm, die Schärfe dürfte insbesondere bei SD-Sendern aber noch zulegen. Wie beim Samsung sorgt ein tiefschwarzer Hochglanz-Schirm für einen brillanten Bildeindruck am Tag. Laufschriften und Börsenticker sind klar lesbar, schnelle Sportaufnahmen verwischen aber stärker als bei den anderen LCD-Fernsehern im Testfeld, denn die Schaltung "Active Vision" verbessert die Bewegungsschärfe nur bei 60 Hertz-Signalen spürbar. DVDs sollte man hochskaliert zuspielen, denn mit 576i/p handelt man sich geringere Schärfe und einen hohen Bildbeschnitt ein. Bei den Formatumschaltungen fehlt ein passendes Letterbox-Zoom für hochskalierte 4:3-Signale. Die akustischen Fähigkeiten überzeugen trotz Grafik-Equalizer nicht, dünner Brustton und verwaschene Mitten und Höhen missfallen.

Toshiba 55 WL 863 - 3D-LED-TV für 2.750 €

 

Preis des schmalen Designs: Für einige Anschlüsse braucht man Adapter.
Beschriftung und Zugänglichkeit der Buchsen sind aber in Ordnung.

 

 

Bildqualität Blu-ray

Blu-rays zeigt der Toshiba knackscharf und mit bes­ter Feinzeichnung. Nur bei Bewegung dürften es noch mehr Details sein, denn die rotierenden Fächer des Roulettekessels im Intro von "Casino Royale" verwischen. Die dynamische Hintergrundbeleuchtung mit 32 Regelzonen arbeitet unauffällig, den Kontrast steigert sie kaum: Mit einem Im-Bild-Kontrast von 1.300:1 bildet der Toshiba trotz Local Dimming das Schlusslicht im Test. In Nacht­szenen baut er daher keine allzu hohe Bildtiefe auf, das bläulich-violette Restlicht schimmert in den Bildecken durch. Dunkelt man den Raum nicht komplett ab, kommt aber ein subjektiv plastisches Bild zustande. Ein Pluspunkt sind die nach Auto-Kalibrierung ausgewogenen Farben. In der Bildmitte erscheinen perfekt neutrale Grautöne, zu den Rändern weichen die Farben aber leicht Richtung Violett ab. Hauttöne, Pflanzen und verschiedene Blauschattierungen (Himmel, Meer) wirken neutral und glaubwürdig. Die auch nach der Kalibrierung leicht abweichenden Farbkoordinaten von gesättigtem Grün und Rot sind zwar ein Schönheitsfehler, verfälschen das Bild in der Praxis aber kaum. Wie beim Sony führt die überaus stark nachlassende Bildqualität aus seitlicher Perspektive zu Abzügen. 

Toshiba 55 WL 863 - 3D-LED-TV für 2.750 €

2.750 Euro: Solider Sockel und schmaler Rahmen im Metall-Look sorgen
am Toshiba für ein wertiges Erscheinungsbild.  
 
 

Toshiba 55 WL 863 - 3D-LED-TV für 2.750 €

 

 

Fazit:

Der Toshiba punktet mit ausgewogenen Farben und ausgefeilten Möglichkeiten zu deren Korrektur. Bei Kontrast, Bewegungsschärfe und Blickwinkelabhängigkeit besteht aber noch Verbesserungspotenzial, weshalb wir die Bildqualität insgesamt nur als "befriedigend" bewerten.


Toshiba 55 WL 863 - 3D-LED-TV für 2.750 €

Toshiba 55 WL 863 - 3D-LED-TV für 2.750 €

Technische Ausstattung und Bewertung 

Toshiba 55 WL 863 - 3D-LED-TV für 2.750 €

 

 

Der Testbericht Toshiba 55 WL 863 (Gesamtwertung: 73, Preis/UVP: 2750 Euro) ist in audiovision Ausgabe 2-2012 erschienen.

Der entsprechende Testbericht ist in unserem Shop als PDF-Dokument zum Download erhältlich.

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]