Toshiba 46 WL 863 (Test)

0

Toshiba 46 WL 863 G – 3D-LED-TV für 1.800 Euro

Toshiba 46 WL 863 G - 3D-LED-TV für 1.800 €Die Möglichkeit der automatischen Kalibrierung macht den Toshiba für Video-Enthusiasten interessant: Der TV lässt sich für nur 250 Euro mit einem Sensor aufrüsten, der auf Knopfdruck Gamma, Farbtemperatur, Farbumfang und Farbpegel optimiert. Leistungsfähige Bildregler, elektronische Farbfilter und das eingebaute AV T.O.P.-Testbild ermöglichen zudem manuelles Farbtuning.


Ausstattung und Bedienung

Wie bislang nur Sony bietet nun auch der Toshiba einen Anwesenheitssensor, der den Fernseher ausmacht, sobald sich niemand im Raum befindet. Der Mediaplayer spielt per Netzwerkstream nur wenig Dateiformate ab, per USB beherrscht er mehr. YouTube-Clips erscheinen erfreulicherweise in 3D und HD-Qualität. Zur Unterhaltung tragen außerdem die Mediatheken von HbbTV und verschiedene Apps des Toshiba-Webportals bei. Ein Komfort-Plus ist die bequem zu handhabende USB-Aufzeichnung mit Time-Shift, übersichtlicher Timer-Programmierung und einstellbarer Vorlauf- und Nachlaufzeit bei EPG-Aufnahmen. Verbesserungbedarf besteht bei der Senderliste, die zwar sinnvoll vorsortiert ist, aber keine Sortierfilter bietet und sich nicht schnell durchsuchen lässt. Das schöne und informative Bildschirmmenü ist angenehm zu bedienen, weist aber noch Kinderkrankheiten auf: So wirkt sich bei der Wiedergabe von Aufnahmen die automatische Farbkalibrierung nicht aus.

Toshiba 46 WL 863 G - 3D-LED-TV für 1.800 €
Verspielt: Die Fernbedienung des Toshiba wirkt hochwertig,
die teils zu kleinen Tasten und der verschiebbare Alu-Schlitten
verschlechtern aber das Handling..

 

Bildqualität Fernsehen

Für den Einsatz mit Kalibrier-Option ist der Modus Hollywood Pro zu wählen, ansonsten empfehlen sich die AV-Modi Hollywood Tag/Nacht, die sich nur in der Backlight-Einstellung unterscheiden. Damit liefert der Toshiba auf Anhieb ein natürlich wirkendes Bild. Dank des tiefschwarzen Hochglanzbildschirms und überdurchschnittlicher Lichtreserven erzeugt der TV auch in heller Umgebung brillante Bilder. Durch Abschalten der Rauschfilter und Aktivieren von Resolution+ lässt sich die Feinzeichnung optimieren. Laufschriften stellt der Fernseher mit klaren Konturen dar. In Kameraschwenks zeigt das gleichmäßig ausgeleuchtete Bild kaum Schlieren, es verwischt allerdings etwas stärker als bei den anderen TVs. Video­signale von DVD & Co. sollte man dem Toshiba hochskaliert zuführen, da er bei 576i/p-Auflösung die Bildränder beschneidet. Ein Letterbox-Zoom für hochskalierte 4:3-Signale fehlt. Beim Ton gefallen die klaren Höhen und die gute Sprachverständlichkeit, Musik klingt mangels Bass hingegen recht substanzlos.

Toshiba 46 WL 863 G - 3D-LED-TV für 1.800 €

 

Klare Sache: Die im Rechteck platzierten Anschlüsse sind gut erreichbar und gut lesbar,
da kontrastreich beschriftet.

 

 

Bildqualität Blu-ray

Testbilder mit pixelgroßen Schwarz-Weiß-Linienpaaren erscheinen ohne Einfärbung und Kontrastverlust, bei gut gemasterten Blu-rays wie "Casino Royale" kommt ein knackiges Bild zustande. Höher könnte die Bewegungsschärfe sein: So verwischen schnell bewegte Motive im Bond-Intro vergleichsweise stark, in Schwarz-Weiß-Szenen fallen zudem leichte Farbsäume auf. Die Farbqualität ist gut: Der TV wartet mit weitgehend neutralen Grautönen auf, der minimale Grünstich fällt nur im Direktvergleich zum kalibrierten Referenzbildschirm auf. Hauttöne und satte Farben wirken natürlich. Mit der automatischen Kalibrierung, die in wenigen Minuten vollautomatisch abläuft, verbessern sich Graustufen, Grundfarben sowie Farbdifferenzierung in dunklen Bildbereichen nochmal sichtbar. In dunklen Szenen schlägt sich der Toshiba dank guter Durchzeichnung und passablem Kontrast wacker, auch wenn die Tiefenwirkung ähnlich wie beim Sharp durch ein leicht fleckiges Restlicht begrenzt wird. Die mehrstufige Hintergrundbeleuchtung "ProLED32" arbeitet sanft; sie verursacht weder Wolkeneffekte noch einen in Filmbildern sichtbaren Verlust an Differenzierung, da sie den messbaren Im-Bild-Kontrast nur um etwa zehn Prozent steigert.

Toshiba 46 WL 863 G - 3D-LED-TV für 1.800 €

1.800 Euro: Mit der schma­len Einfassung und dem tiefschwarzen Hochglanzbildschirm
sieht der Toshiba klasse aus. Für die Optik zeichnet der
bekannte Designer Jacob Jensen verantwortlich.
 

Toshiba 46 WL 863 G - 3D-LED-TV für 1.800 €

 

 

Fazit:

Der Toshiba überzeugt mit tollem Design und einem brillanten, homogenen und farbechten Bild. Mit der Farbkalibirerung aufgerüstet, ist er unsere Empfehlung für optimale Farben. Seine Schwächen liegen in der mäßigen Bewegungsschärfe und der unbequemen Sendernavigation.


Toshiba 46 WL 863 G - 3D-LED-TV für 1.800 €

Toshiba 46 WL 863 G - 3D-LED-TV für 1.800 €

Technische Ausstattung und Bewertung 

Toshiba 46 WL 863 G - 3D-LED-TV für 1.800 €

 

 

Der Testbericht Toshiba 46 WL 863 (Gesamtwertung: 77, Preis/UVP: 1800 Euro) ist in audiovision Ausgabe 12-2011 erschienen.

Der entsprechende Testbericht ist in unserem Shop als PDF-Dokument zum Download erhältlich.

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]