Dynaudio Sub 250 Compact (Test)

0

Dynaudio Sub 250 Compact – Subwoofer für 950 Euro

Dynaudio Sub 250 Compact - Subwoofer für 950 EuroDer kleinste Subwoofer der dänischen Edelschmiede Dynaudio ist auch der kompakteste und mit Abstand leichteste Basswürfel des Testfelds. Das sauber verarbeitete MDF-Gehäuse des Dynaudio Sub 250 Compact ziert eine Hochglanzlackierung in Schwarz oder Weiß.

 

Technik

Bei einer Kantenlänge von 27 Zentimetern einen profunden Subwoofer zu bauen, ist eine hohe Kunst. Die Dänen können jedoch mit hauseigener Chassisproduktion alle Parameter im Detail trimmen und haben für die Aufgabe einen Tieftöner mit MSP-Konus aus Magnesium-Silikat-Polymer entwickelt. Die Membran ist für einen Subwoofer erstaunlich leicht, aber dennoch steif, wozu auch die mit 100 Millimeter Durchmesser besonders große und leichte Aluminium-Schwingspule beiträgt. Für den Antrieb sorgt eine 200 Watt starke Endstufe. Auf dem Anschlussterminal bietet der Sub 250 Compact neben ungeregelten LFE-Ein- und Ausgängen auch zwei Paar voll regelbare Stereobuchsen. Neben dem Stereoeingang mit zwischen 50 und 150 Hertz einstellbarem Tiefpass gibt der Dynaudio am Stereoausgang, der über einen schaltbaren  Hochpass verfügt, im Bass gefilterte Stereosignale an aktive Satellitenboxen aus.

Dynaudio Sub 250 Compact - Subwoofer für 950 Euro 
Gut bestückt: Der Dynaudio leitet das Eingangssignal an einen zweiten Subwoofer weiter
oder filtert wahlweise tiefe Frequenzen für aktiv betriebene Satelliten-boxen
per Hochpass bei 60 oder 80 Hertz.

Tonqualität

Nach kurzer Einspielzeit schafft der Subwoofer eine untere Grenzfrequenz von 29 Hertz, was man dem Zwerg nie zugetraut hätte. Aufgrund der geschlossenen Bauweise stehen sogar tiefste Bässe bis 20 Hertz stabil und kaum ortbar im Raum, da sie ohne Störgeräusche wiedergegeben werden. Bei Vollaussteuerung deuten leichte Oberwellen dezent das Ende der Belastbarkeit bei tiefsten Tönen an. Deshalb fühlt sich der Dynaudio in kleineren Wohnzimmern wohler. Zu besonderer Hochform läuft der Däne nicht bei Brutalo-Soundtracks auf, sondern mit klangstarker Musik wie bei "Legends Of Jazz With Ramsey Lewis" in lupenreinem Dolby-TrueHD-Ton. Den Rhythmus des gezupften Kontrabasses bei "They Can’t Take That Away From Me" intoniert der Dynaudio wieselflink und mit mehr musikalischem Feingefühl als manch kraftmeierischer Subwoofer.

Dynaudio Sub 250 Compact - Subwoofer für 950 €

950 Euro: Der Kleinste ist der Teuerste – doch was die Dänen aus dem Sub 250 Compact
gezaubert haben, beeindruckt klanglich schwer.

 

 

Fazit:

Trotz seiner kompakten Maße begeistert der Dynaudio Sub 250 Compact mit seiner lebendigen und sauber konturierten Basswiedergabe. In kleineren Wohnzimmern klingt er oft besser und musikalischer als größer gewachsene Konkurrenz.

Dynaudio Sub 250 Compact - Subwoofer für 950 €


Technische Ausstattung und Bewertung 

Dynaudio Sub 250 Compact - Subwoofer für 950 €

 

 

Der Testbericht Dynaudio Sub 250 Compact (Gesamtwertung: 70, Preis/UVP: 950 Euro) ist in audiovision Ausgabe 8-2011 erschienen.

Der entsprechende Testbericht ist in unserem Shop als PDF-Dokument zum Download erhältlich.

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]