Blu-ray-Test: Das 10 Gebote Movie

0

Blu-ray-Test: Das 10 Gebote Movie Was auf dem Cover als "schöns­ter Bibel-Anarcho-Humor seit Monty Python" angepriesen wird, entpuppt sich als unlustige Sketchparade rund um Gottes zehn Gebote. Da nützt es wenig, dass sich in den zehn Kurzfilmen Hollywood­mimen wie Jessica Alba, Famke Janssen oder Liev Schreiber die Klinke in die Hand geben. Sie wurden gewarnt. 

Bild: Nicht zuletzt dank einer meist hohen Szenenausleuchtung versprüht der 1,78:1-Transfer mit seiner guten Schärfe und hohen Detailzeichnung viel HD-Flair. Auch an den satten Farben und dem kräftigen Kontrast gibt’s nichts auszusetzen.

Ton: Im Gegensatz zu den Geschehnissen auf der Leinwand gibt sich der 5.1-Mix konservativ. Surroundeffekte kann man an einer Hand abzählen und die Dynamik ist bescheiden.      
 
Extras: Making-of (5:20), Interviews (7:38), entfallene und verpatzte Szenen (58:05), "Wainy Days Episode 1" (3:26).

Die Wertung   
Film 2 von 6 Punkten
Bildqualität 5 von 6 Punkten
Tonqualität 2 von 6 Punkten
Bonusmaterial 2 von 6 Punkten
   
Die technischen Daten  
Anbieter Ascot-Elite
Originaltitel The Ten
Laufzeit 96 Minuten
FSK ab 12 Jahren
Bildformat 1,78:1 (1080/24p)
Ton Deutsch DTS-HD Master Audio 5.1
Ton Englisch Dolby Digital 5.1
BD-Live nein

 

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]