Vantage HD 1100 S (Test)

0

Vantage HD 1100 S – HDTV-Settop-Box für 200 Euro

Vantage HD 1100 S - HDTV-Settop-Box für 200 €Der kompakte Vantage HD 1100 S  ist mit je einem Eingang für Antenne, USB und CI-Schacht eher sparsam bestückt. Er kann aber per CI "Legacy"-Modul die HD-Sender der Privaten empfangen und bietet ein intelligentes Bedienkonzept.

  

Ausstattung und Bedienung

Mit einem Stromverbrauch von knapp neun Watt im Betrieb kommt der sparsame Receiver ohne Lüfter aus und arbeitet geräuschlos, sofern man ihm eine leise Festplatte spendiert. Er steuert verschiedene Motorantennen (DiSEqC 1.2 und USALS) und fahndet im "Blindscan" nach Sendern außerhalb der üblichen Frequenzen. Nach dem Suchlauf bietet er sieben Favoritenlisten, eine davon mit HDTV-Sendern. Senderlisten und Menüs liefern klare Schriften und gute Informationen zur Bedienung. Ein Highlight für Zapper ist die intelligente Swap-Funktion: Die Taste "Last" listet die letzten 13 gesehenen Programme auf, per zweitem Tastendruck springt man direkt zum letzten Kanal. Das vierstellige Display liefert nur die Kanalnummer, im Standby die Uhrzeit. Per Bild-im-Bild werden zwei Programme des gleichen Transponders gleichzeitig eingeblendet. Im Radiobetrieb startet nach einer einstellbaren Zeit ein Bildschirmschoner. Der Ton lässt sich um bis zu 200 Millisekunden verzögern, der Sleeptimer auf 120 Minuten einstellen. Von USB-Sticks spielt der Vantage auch MPEG-Videos, Musik und Fotos ab, Letztere nur in SDTV-Qualität. 

Vantage HD 1100 S - HDTV-Settop-Box für 200 €

Nicht üppig, aber ausreichend: Über den Antennen-Eingang schleift
der Vantage Signale durch, per Netzwerk verschickt er
Aufnahmen an einen zweiten Receiver, über USB spielt er Multimedia-Dateien ab.

Aufnahme und Programmierung

Mit FAT32 formatierte Speichermedien müssen nicht extra formatiert werden. Timeshift-Aufnahmen archiviert der Vantage auf Wunsch dauerhaft. Er zeichnet zwei Programme desselben Transponders gleichzeitig auf und zeigt ein drittes zusätzlich im Timeshift.
Im EPG-Menü erscheinen die folgenden Sendun­gen von sechs Kanälen oder bis zu 15 Programme als Einzelansicht. Die Aufnahmezeiten programmierter Sendungen lassen sich schnell anpassen oder generell verlängern. Selbst bei langen Mitschnitten sorgen der 16-fache Vor- und Rücklauf sowie Kapitelsprünge in Zehn-Prozent-Schritten für eine schnelle Navigation. Lesezeichen ermöglichen das Löschen von Werbeblöcken; die Bearbeitung dauert so lange wie das herausgeschnittene Stück. HD+ Programme zeichnet der Vantage dauerhaft auf, das Vorspulen oder Schneiden klappt nicht.

 

Vantage HD 1100 S - HDTV-Settop-Box für 200 €
200 Euro: Keiner ist kleiner und sparsamer als der Vantage HD 1100 S.
Er empfängt HD+ und überzeugt mit toller Bedienung und Menüführung.

Bild- und Tonqualität

Hochskalierte SDTV-Bilder zeigen immer dann für kurze Zeit Doppelkonturen, wenn sich scharfe Motive wie Schriften bewegen oder Senderlogos vor bewegtem Hintergrund stehen. Zu Zeilenausreißern kommt es nur selten, weshalb Laufschriften vom Börsenticker gut lesbar bleiben. Da es keine Halbbildausgabe von PAL-Signalen gibt, kann man nicht auf die Vollbildwandlung des Displays ausweichen. Bildflimmern stört aber nur selten. 4:3-Programme gibt der Vantage leider als 14:9-Bild mit oben und unten beschnittenen Bildrändern aus. Im Format "Voll" bleibt das Bild unbeschnitten, einige Displays, etwa von Sony, bieten bei 1080i-Zuspielung aber kein 4:3-Format. Einwandfrei gelingt dagegen die Ausgabe von HDTV-Programmen. Die Klangqualität der analogen Ausgänge ist gut, auch wenn höchste Frequenzen um rund ein Dezibel gedämpft werden. Digitaler Ton ist davon nicht betroffen und weist fast keinen Jitter auf.

Vantage HD 1100 S - HDTV-Settop-Box für 200 €

Die lernfähige Fernbedienung ist sehr klein beschriftet.

 

 

Fazit

Mit seinem ausgereiften Bedienkonzept und dem komfortablen Videoschnitt macht der Vantage HD 1100 S viel Spaß. Der Empfang von HD+ klappt mit ihm ebenso einfach wie das Streamen im Netz. HD-Sender erscheinen perfekt, SDTV-Programme mit kleinen Fehlern.

Vantage HD 1100 S - HDTV-Settop-Box für 200 €
 


Technische Ausstattung und Bewertung
 

Vantage HD 1100 S - HDTV-Settop-Box für 200 €

 

 

Der Testbericht Vantage HD 1100 S (Gesamtwertung: 82, Preis/UVP: 200 Euro) ist in audiovision Ausgabe 2-2011 erschienen.

Der entsprechende Testbericht ist in unserem Shop als PDF-Dokument zum Download erhältlich.

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]