Blu-ray-Test: Dawn of the Dead – Director’s Cut

0

Test Das Gesetz der EhreAuch im coolen Remake des Zombie-Horror-Meilensteins verschanzt sich eine Handvoll Männlein in einem Einkaufszentrum vor anstürmenden Menschenfressern. Dank zehn Minuten längerem Director’s Cut fällt das Blut-und-Gedärme-Happening noch derber aus als im Kino.

Bild: Scharf, brillant und bunt präsentiert sich das Untoten-Spektakel. Ein überzogener Kontrastumfang und Farbfilter (meist grün) visualisieren die apokalyptische Atmosphäre perfekt. Das Zeilen- und Kanten­flimmern der DVD ist verschwunden, allerdings rauscht es in dunklen Szenen mitunter stark.  

Ton: Während der Zombieattacken prasseln aus allen Himmelsrichtungen Toneffekte auf den Zuschauer nieder. Klasse: Der Hallanteil bei den Dialogen passt sich den räumlichen Gegebenheiten vorbildlich an.      

Extras: keine 

Die Wertung   
Film 5 von 6 Punkten
Bildqualität 4 von 6 Punkten
Tonqualität 5 von 6 Punkten
Bonusmaterial 0 von 6 Punkten
   
Die technischen Daten  
Anbieter Universal
Originaltitel Dawn of the Dead
Laufzeit 109 Minuten
FSK ab 18 Jahren
Bildformat 2,35:1 (1080p/24Hz)
Ton Deutsch DTS 5.1
Ton Englisch DTS-HD Master Audio 5.1
BD-Live nein

 

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]