Blu-ray-Test: Das Mercury Puzzle

0

Test Das Gesetz der EhreFBI-Agent Art Jeffries (Bruce Willis) muss einen autistischen Jungen, der den eigentlich sicheren US-Militärcode "Mercury" geknackt hat, beschützen. Schon bald stehen beide auf der Abschussliste von Colonel Kudrow (Alec Baldwin). Klingt spannend, ist aber ziemlich langweilig.

Bild: Für einen zwölf Jahre alten Film ohne Remastering sieht der von bildverfremdenden Maßnahmen weitgehend verschonte Cinemascope-Transfer toll aus. Kräftige Farben, ein ausgewogener Kontrast und eine hohe Kantenschärfe lassen das Bild stets knackig wirken. Allerdings könnte die Detailzeichnung besser sein und es blitzen zu oft weiße Dropouts auf. Dicke vier Punkte.

Ton: Während der raren Actioneinlagen (u.a. Zugszene) bietet der 5.1-Mix dem Zuschauer eine tolle Surround-Kulisse.

Extras: keine 

Die Wertung   
Film 3 von 6 Punkten
Bildqualität 4 von 6 Punkten
Tonqualität 4 von 6 Punkten
Bonusmaterial 0 von 6 Punkten
   
Die technischen Daten  
Anbieter Universal
Originaltitel Mercury Rising
Laufzeit 111 Minuten
FSK ab 16 Jahren
Bildformat 2,35:1 (1080p/24Hz)
Ton Deutsch DTS 5.1
Ton Englisch DTS-HD Master Audio 5.1
BD-Live nein

 

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]