Philips HTS 6120 (Test)

0

Philips HTS 6120 – Soundbar für 800 €

Wie Samsung und LG zeigt sich auch Philips in Sachen Ausstattung großzügig und spendiert seiner Soundbar einen Player – allerdings nur in DVD-Ausführung, während die beiden koreanischen Hersteller auf Blu-ray setzen. Eine HDMI-Buchse für den Anschluss eines modernen Flachbild-Fernsehers steht selbstverständlich zur Verfügung.

Ausstattung und Bedienung

Die Philips nimmt über analoge Schnittstellen und digitale Eingänge externe Tonquellen entgegen, akzeptiert dank USB-Buchse auch Fotos, Videos und Musik von Speichermedien. Mittels einer Dockingstation, die es als Zubehör gibt, klappt der Anschluss von iPod oder iPhone. Die beiden digitalen Audio-Eingänge befinden sich unüblicherweise am Subwoofer und nicht an der Soundbar. Das mag praktisch sein, wenn der Sat-Receiver in der Nähe des Subs steht, bedeutet aber, dass man für die Wiedergabe von digitalem TV-Ton ein längeres Kabel ziehen muss. Die Verbindung zwischen Subwoofer und Soundbar erfolgt nicht per Funk, sondern mit einem etwas sperrigen Systemkabel. Die Fernbedienung liegt gut in der Hand, das Bildschirmmenü reagiert etwas träge, ist aber übersichtlich.

 
 Philips HTS 6120 - Soundbars für 500 €  Philips HTS 6120 - Soundbars für 500 €

Ordentlich: Die Soundbar weist alle nötigen Buchsen auf, vom HDMI-Ausgang
bis zu YUV. Noch schöner wären HDMI-Eingänge gewesen.

Philips HTS 6120 - Soundbars für 800 €

Ausgelagert: Die digitalen Audio-Anschlüsse verbannte Philips auf die Rückseite des Subwoofers (unten).

Philips HTS 6120 - Soundbars für 800 € 

Tonqualität Surround und Stereo

Auch der Philips-Soundbar gelingt ein realistischer Raumklang. Der Subwoofer gehört zwar zu den schwächeren Kandidaten im Testfeld, weshalb es bei Action nicht ganz so rumpelt, doch dank des feinen Klangbilds baut sich sowohl mit Stereo als auch mit mehrkanaligem Sound ein schönes Panorama auf. Nur bei Stereo-Musik stört die eine oder andere Spitze. Allerdings sollte die Philips-Bar stets auf Multichannel-Wiedergabe stehen, nur so klingt sie gut. TV-Ton ertönt klar verständlich, selbst wenn man von der idealen Sitzposition abweicht.

Philips HTS 6120 - Soundbars für 800 €  
500 Euro: Regelrecht winzig wirkt die Soundbar von Yamaha. Ihr Sound gehört
aber zu den besten im Test und  der Energieverbrauch liegt erfreulich niedrig.

Philips HTS 6120 - Soundbars für 800 €

Philips: Mit der Fernbedienung kommt man gut zurecht, sie bedient Soundbar
und DVD-Player.  Auch das Bildschirmmenü trägt zur Übersicht
bei, reagiert aber gelegentlich recht langsam.

 

 

Fazit

Der DVD-Spieler ist vielleicht nicht mehr ganz zeitgemäß, doch sonst ist die Philips-Soundbar sinnvoll ausgestattet und liefert angenehmen Raumklang.

Philips HTS 6120 - Soundbars für 800 €

 

Technische Austattung und Bewertung

Philips HTS 6120 - Soundbars für 800 €

 

 

 

   

 

Der Testbericht Philips HTS 6120 (Gesamtwertung: 65, Preis/UVP: 800 Euro) ist in audiovision Ausgabe 10-2010 erschienen.

Der entsprechende Testbericht ist in unserem Shop als PDF-Dokument zum Download erhältlich.

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]