Onkyo BD-SP 308 (Test)

0

Onkyo BD-SP 308 – Blu-ray-Player für 230 Euro

Test Onkyo BD-SP 308 - Blu-ray-Player für 230 €Onkyos BD-SP 308 zielt auf die Blu-ray-Einsteiger. Der sparsame Player setzt auf eine komfortable Bedienung und spielt Multimedia-Dateien ab, verzichtet aber mit Ausnahme von BD-Live auf Netzwerkfunktionen. Hier liegt der größte Unterschied zum bauähnlichen LG.

Ausstattung und Bedienung

Trotz der etwas wackeligen Lade wirkt der Onkyo solide und läuft auch ohne Schnellstart-Modus recht flott an. DVDs erscheinen nach elf Sekunden, Blu-rays ohne BD-Java wie "Königreich der Himmel" nach 27 Sekunden, Discs mit BD-Java wie "Men in Black" sind nach 36 Sekunden startklar.
Über die Netzwerkbuchse lassen sich nur BD-Live-Extras aus dem Internet holen, ansonsten bleibt das Netz tabu. Fotos, Filme und MP3-Musik spielt der Onkyo über den USB-Eingang auf der Front. Fotos kann man mit MP3-Musik unterlegen, Geschwindigkeit und Bildeffekte wählen und ein variables Zoom aktivieren. An Formaten akzeptiert der Player WAV, MPEG, DivX und DivX HD sowie AVCHD-Camcordervideos (nur von Disc). Toll: Den 1080p-DivX-Streifen "Big Buck Bunny" gibt er über USB im ruckelarmen 1080/24p aus.
In puncto Blu-ray offeriert der Onkyo dieselbe Ausstattung wie der LG BD 570, der vermutlich im gleichen Haus gebaut wird. Dazu gehören die HDMI-Auflösung 576i  und diverse Bildregler.

Test Onkyo BD-SP 308 - Blu-ray-Player für 230 €

Leichtgewicht: Die kleine
Fernbedienung versucht mit wenigen
Tasten auszukommen. Weitere
Funktionen eröffnet die Display-Taste.

Test Onkyo BD-SP 308 - Blu-ray-Player für 230 €

Aufgeräumt: Neben den Standard-Anschlüssen bleibt viel Platz auf der
Rückseite. Auch deshalb, weil der leise Onkyo ohne einen Lüfter
auskommt. Die Netzwerkbuchse dient nur für Firmware-Updates und BD-Live.

 

 

Bildqualität Blu-ray und DVD

Bei der Blu-ray-Wiedergabe empfehlen wir die gleichen Modi wie beim LG. Die Bildregler funktionieren gut, aber alles können sie natürlich nicht ausgleichen: Das Filmkorn auf der Disc "Jumper" tritt mit angehobener Schärfe zu stark hervor, was der Rauschfilter nicht kompensieren kann. Bei gut gemasterten HD-Scheiben sollte man aber ohnehin die Finger von diesen Reglern lassen. Bei älteren DVDs lösen sie hingegen manches Problem: Weich wirkende Filme wie "Das große Krabbeln" lassen sich anschärfen. Dafür treten bei DVD in kritischen Testszenen wie "Sechs Tage, sieben Nächte" per 1080p-Ausgabe mitunter Flimmerstörungen auf; die Bildaus­gabe im Format HDMI 576i kann zu besseren Ergebnissen führen.

Test Onkyo BD-SP 308 - Blu-ray-Player für 230 €
Audio-Setup: Beim Onkyo BD-SP 308 kann man für
HDMI und die digitale Audioausgabe getrennt zwischen Bitstream, PCM und DTS-Neucodierung wählen.

Tonqualität

Falls der Receiver die HD-Formate nicht als Bitstream decodiert, wandelt der Onkyo sie in PCM. Auch gut für ältere AV-Receiver ist die DTS-Neucodierung von HD-Ton. Dabei macht der Onkyo aus Dolby Digital Plus und Dolby True HD einen DTS-Datenstrom, der mehr Dynamik als einfacher Dolby-Digitalton transportiert. Positiv fällt der rauscharme und saubere Stereo­ton an den analogen Cinch-Ausgängen auf.

Test Onkyo BD-SP 308 - Blu-ray-Player für 230 €

230 Euro: Der flache Onkyo BD-SP 308 ist in Schwarz und Silber erhältlich.
Das Display lässt sich nicht dimmen, stört aber im dunklen
Heimkino nicht, weil es nur schwach leuchtet. Nur fällt es arg
klein und damit nicht gut lesbar aus.


Fazit

Der Onkyo BD-SP 308 bietet außer BD-Live weder Netzwerk noch Internet, ist aber ein guter Einstiegs-Player. Pluspunkte sind die Bildregler, das komfortable Abspielen von Multimedia-Dateien per USB und der niedrige Energieverbrauch.

Test Onkyo BD-SP 308 - Blu-ray-Player für 230 €

Test Onkyo BD-SP 308 - Blu-ray-Player für 230 €

 

 

Technische Ausstattung und Bewertung

Onkyo BD-SP 308 - Blu-ray-Player für 230 €

 

 

Der Testbericht Onkyo BD-SP 308 (Gesamtwertung: 84, Preis/UVP: 230 Euro) ist in audiovision Ausgabe 9-2010 erschienen.

Der entsprechende Testbericht ist in unserem Shop als PDF-Dokument zum Download erhältlich.

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]