Blu-ray-Test: Daybreakers

0

Test Das Gesetz der EhreDie Untoten haben Hochkonjunktur. Doch angesichts einer Flut von Vampirfilmen und -serien ("Twilight", "True Blood", "Vampire Diaries") droht das Angebot die Nachfrage zu übersteigen. Ein origineller Ansatz ist deshalb Pflicht. Den hat das australische Regie- und Autorenbrüderpaar Spierig in petto, denn in ihrem Blutsauger-Thriller herrschen Vampire als dominante Rasse über die Erde. Die Menschheit ist im Jahr 2019 aufgrund ihrer Funktion als Blutlieferant fast ausgestorben.

Deshalb forscht Hämatologe und Vampir Edward Dalton (Ethan Hawke) verbissen an einem Blutersatzstoff. Unterstützung erfährt er von einer Handvoll Menschen (u.a. Willem Dafoe), die so versuchen ihre Spezies zu retten.

Trotz dieser vielversprechenden Prämisse, die mit coolen (Gore-)Effekten und noch coolerem Set-Design in Szene gesetzt wird, verläuft das blutige Geschehen nie so spannungs- und wendungsreich wie erhofft.

Überraschen kann die Blu-ray dennoch, denn die Boni der Zwei-Disc Special Edition haben es in sich. Filmbegleitend hat man die Wahl zwischen einer Bild-im-Bild-Spur mit Storyboard-Zeichnungen und einem Audiokommentar, in dem die Regie-Brüder Spierig und Creature Designer Steve Boyle mit jeder Menge Hintergrundinfos aufwarten. Eine Bonus-DVD birgt ferner ein geniales Making-of, das 20 Minuten länger ist als der Film und jeden Produktionsaspekt – von Scriptentwicklung über Casting, Spezialeffekte, Set-Design bis hin zum Schnitt – umfassend beleuchtet. Dazu gesellt sich ein sehenswerter Kurzfilm der Gebrüder Spierig. Auch als Single-Disc erhältlich..

Bild: Ein überzogener Kontrastumfang sowie eine teils kühle (nächtliche Vampirwelt) beziehungsweise warme (menschliche Tagwelt) Farbgebung prägen den defektfreien Cinemascope-Transfer. Schärfe und Detailzeichnung liegen über weite Strecken auf sehr gutem Niveau. Bei den leichten Unschärfen in wenigen Szenen scheint das Problem eher an einer nicht richtig fokussierten Kamera zu liegen. Auch das Filmkorn wird fein reproduziert. Knappe fünf Punkte.

Ton: Die 7.1-Abmischung offeriert jederzeit ein vielfältiges 360-Grad-Klangfeld, das mit Umgebungsgeräuschen (Straßenverkehr, 6:45), direktionalen Surroundeffekten (Schusswechsel, 34:41) und einem zupackenden Bassfundament den Sehgenuss adäquat unterstützt. Auf der US-Blu-ray gibt es auch den englischen Mix in 7.1, Sunfilm hat die Originaltonspur leider nur in 5.1 auf die Disc gepackt.       

Extras: Blu-ray: Audiokommentar, Bild-im-Bild-Spur mit Storyboard-Zeichnungen, Trailer. DVD: Making-of (116:39), "The Big Picture" (13:16).

Die Wertung   
Film 4 von 6 Punkten
Bildqualität 5 von 6 Punkten
Tonqualität 5 von 6 Punkten
Bonusmaterial 4 von 6 Punkten
   
Die technischen Daten  
Anbieter Sunfilm
Originaltitel Daybreakers
Laufzeit 98 Minuten
FSK ab 16 Jahren
Bildformat 2,35:1 (1080p/24Hz)
Ton Deutsch DTS-HD Master Audio 7.1
Ton Englisch DTS-HD Master Audio 5.1
BD-Live nein

 

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]