Sony KDL-46 X 4500 (Test)

0

Sony KDL-46 X 4500 – LCD-TV für 3.200 Euro

Test Sony KDL-46 X 4500 - LCD-TV für 3.200 EuroIn audiovision 12-08 eroberte das 55 Zoll große Modell KDL-55 X 4500 unsere Auszeichnungen für Highlight und Innovation. Der Fernseher setzte damals Maßstäbe bei Kontrastumfang, Helligkeit, Farbtreue und Stromverbrauch. Ein Jahr später begeistert uns der kleine 46-Zoll-Bruder nicht minder.

Ausstattung und Bedienung

Das wichtigste Ausstattungsmerkmal ist die in Zonen unterteilte Hintergrundbeleuchtung (Local Dimming), die beim Sony auf farbigen Leuchtdioden (RGB-LEDs) basiert. Das funktioniert ausgezeichnet und beschert hohen Kontrast bei niedrigem Stromverbrauch. Multimedial gibt es eine "Digital Media Port"-Buchse zum Anschluss von iPod oder anderen MP3-Playern; deren Steuerung funktioniert per TV-Fernbedienung. Über die USB- und Netzwerkbuchse spielt der TV MP3-Musik und JPEG-Fotos ab, Letztere in toller Qualität und inklusive Informationen über Kameratyp und Belichtungszeit – bei der Fotowiedergabe sind Sony-TVs noch immer unübertroffen.
An Bildreglern gibt es alles Wichtige inklusive einer Farbtemperatur-Feineinstellung (RGB-Gain/Offset). Wegen der zahlreichen Einstellungen gerät das Menü komplex, lässt sich aber dennoch gut steuern. Fernsehen geht dank beleuchteter Fernbedienung, gut vorsortierter Senderlisten und eines übersichtlichen Programmführers bequem vonstatten, wenn man sich erst an das verspielte Menü im Playstation 3-Stil gewöhnt hat.

Test Sony KDL-46 X 4500 - LCD-TV für 3.200 Euro 
Alles dran: Der TV bietet als Besonderheit zwei YUV-Eingänge
sowie einen Digital Media Port Anschluss für die iPod-Dockingstation.

Bildqualität TV und Standardsignale

Für ein originalgetreues Bild wählt man den Modus "Kino", deaktiviert Rausch- und DRC-Filter und stellt Motionflow  auf "Klar". Dann liefert der Hybridtuner ein gutes Analog-TV-Bild mit vielen Details. Bei Digitalempfang ist die Feinzeichnung noch besser, der Bildbeschnitt lässt sich aber nicht abschalten. Der HDMI-Eingang zeichnet 576i/p-Sig­nale unscharf, DVD-Player und Settop-Boxen sollten daher ein hochskaliertes 1080-Zeilen-Bild liefern.
Die Bewegungsschärfe liegt auf dem Niveau des LG, nur in schnellen Schwenks schmiert der Sony. Obwohl das Bild bei Bedarf mit über 400 Candela blendend hell ist, begnügt sich der TV mit 150 Watt Strom; im TV-Alltag kommt er mit 100 Watt aus. Die seitlichen Lautsprecher geben Sprache klar wieder, Musik ertönt mit breitem Stereopano­rama und kräftigem Klang.

Test Sony KDL-46 X 4500 - LCD-TV für 3.200 Euro  
Die Fernbedienung wirkt ein wenig groß, überzeugt aber durch Beleuchtung und praktische Tastengruppierung.

 

Bildqualität HDTV-Signale

Mit HDTV-Filmen von der Blu-ray zeigt der Sony sein ganzes Können. Dunkle Passagen wie die nur von Kerzenlicht erhellten Szenen in "Königreich der Himmel" gibt er so klar wieder wie kein anderer TV im Test. Dunkelste Brauntöne werden sauber differenziert, vom unangenehm fahlen Vio­lettstich der meisten LCD-Fernseher keine Spur. Trotz eines kleinen Rosastichs wirken die Farben filmisch, nur in Schwarz-Weiß-Streifen wie "Casablanca" entstehen bisweilen leichte rot-grüne Farbsäume an hellen Motiven. Das liegt aber nicht an mangelnder Schärfe des Sony  – die ist hervorragend –, sondern an der unterschiedlichen Brechung des farbigen Lichts im Auge und fällt bei ihm wegen der besonders reinen Farben der RGB-Leuchtdioden stärker auf.
Das Schwarz reicht nicht so tief wie beim Philips, dennoch ist die Bildtiefe hervorragend, es entsteht ein fast dreidimensionaler Eindruck. Local Dimming arbeitet hier im Unterschied zum Philips weitgehend ohne Nebenwirkungen, das Intro von "Casino Royale" sieht sauber aus. Erst aus seitlicher Perspektive entstehen Wolkeneffekte rund um helle Objekte. Der typische 24p-Kinojudder gelingt nicht so klar wie beim Philips, aber originalgetreu und auch bei 60-Hertz-Zuspielung ohne Pulldown-Stottern. Tipp: Mit Motionflow-Schalter auf "klar" gewinnen Filme an Bewegungsschärfe, ohne dass der Filmlook verloren geht.

Test Sony KDL-46 X 4500 - LCD-TV für 3.200 €

3.200 Euro: Die schwarz-blaue Lackierung mit
Mineraleffekt verleiht dem Sony eine hochwertige Optik, eher Geschmackssache sind die seitlichen Boxen.

Test Sony KDL-46 X 4500 - LCD-TV für 3.200 €

Fazit

Das Local Dimming des Sony überzeugt: Der Fernseher schafft bei geringem Stromverbrauch ein artefaktfreies Bild mit hervorragenden Farben und viel Kontrast. Sein größtes Manko ist der verhältnismäßig hohe Preis von 3.200 Euro.

Test Sony KDL-46 X 4500 - LCD-TV für 3.200 €

Samsung UE 46 B 7090 - LCD-TV für 2.300 € Test Sony KDL-46 X 4500 - LCD-TV für 3.200 €

Test Sony KDL-46 X 4500 - LCD-TV für 3.200 €

 

 

Technische Ausstattung und Bewertung 

Test Sony KDL-46 X 4500 - LCD-TV für 3.200 €

 

 

Der Testbericht Sony KDL-46 X 4500 (Gesamtwertung: 85, Preis/UVP: 3200 Euro) ist in audiovision Ausgabe 12-2009 erschienen.

Der entsprechende Testbericht ist in unserem Shop als PDF-Dokument zum Download erhältlich.

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]