Onkyo TX-SR 607 (Test)

0

Onkyo TX-SR 607 – AV-Receiver für 500 Euro

Test des Onkyo TX-SR 607 - AV-Receiver für 500 €Onkyo spielt seit jeher eine gewichtige Rolle bei AV-Receivern und gibt oft den Vorreiter für technische Entwicklungen. So ist der TX-SR 607 eines von drei aktuellen Onkyo-Geräten mit Dolbys neuester Schöpfung ProLogic 2z – man darf gespannt sein, ob und wie sich das neue Wiedergabeformat durchsetzen wird.

Ausstattung und Technik

Sieben Endstufen bringt der Onkyo mit, zwei weitere für die Höhenlautsprecher von ProLogic 2z sind in dieser Preisklasse aber nicht drin. Der Kunde muss sich also zwischen den Höhenkanälen und den Surround-Back-Lautsprechern entscheiden. Das lässt sich flexibel gestalten, denn der Receiver bringt getrennte Anschlüsse für beide Varianten mit. So kann man beide Lautsprecherarten montieren und verkabeln, erst bei der Wiedergabe müssen die Endstufen per Fernbedienung in den gewünschten Modus geschaltet werden. Der Onkyo-Receiver bietet aber noch mehr Flexibilität: Die Surround-Back-Terminals lassen sich alternativ als Bi-Amping-Anschlüsse für die Frontkanäle, die Höhenkanal-Terminals als Antrieb für einen Nebenraum konfigurieren. Mit fünf HDMI-Anschlüssen auf der Rückseite und einem weiteren auf der Front zeigt sich der Hersteller in Sachen Buchsen spendabel.

Test des Onkyo TX-SR 607 - AV-Receiver für 500 €

In eleganter Hochglanz-Optik und übersichtlich präsentiert sich
die Fernbedienung des Onkyo.

Der TX-SR 607 kann analoge Videosignale für HDMI auf bis zu 1080p ­skalieren. Darauf sollte man aber wenn möglich verzichten und den Job lieber der Video­elektronik des Fernsehers oder Projektors überlassen, denn der Onkyo produziert bei dieser Disziplin unschönes Zeilenflimmern. Hier gibt es Nachbesserungsbedarf.
Das Einmesssystem Audyssey 2EQ ermittelt die Zahl der angeschlossenen Lautsprecher, ihre Größe und Entfernung vom Hörplatz sowie ihre korrekten Wiedergabepegel. Leider ist die Justage nicht so präzise wie bei den Mitbewerbern. Dafür liefert das System für bis zu drei Sitzpositionen eine brauchbare Raum- und Lautsprecherkorrektur. Erfreulicher­weise ist auch diese Einsteigervariante des Audyssey-Systems mit der Frequenzgangentzerrung DynamicEQ ausgestattet, die die Klangbalance dem Ohr anpasst. Mit zur Ausstattung gehört DynamicVolume, das auf Wunsch starke Pegelsprünge beispielsweise bei TV-Werbespots ausgleicht.

Test des Onkyo TX-SR 607 - AV-Receiver für 500 €
Satte fünf HDMI-Eingänge spendierte der Hersteller dem TX-SR 607. Rechnet
man noch den auf der Front hinzu, stellt der Onkyo einen
Rekord in dieser Preisklasse auf.

 

 

Tonqualität

Wie von Onkyo gewohnt, unterlaufen dem TX-SR 607 im Labor kaum Fehler; Anerkennung verdient seine in dieser Preisklasse überdurchschnittliche Verstärkerleistung. Weiteres Lob zollen wir dem Onkyo im Hörtest: Präzise, neutral und gleichzeitig locker gibt er Peter Cincottis "Live in New York" (DTS) im Hörraum zum Besten. Hier kann er mit dem Pioneer VSX-919 AH mithalten. Geht es im Bass richtig zur Sache, wie bei "Away From The Sun" von Three Doors Down (DTS), fehlt es dem Onkyo in den tiefen Frequenzen an Druck und Definition. Dafür kann er lauter spielen als der Pio­neer, ohne dass es zu Verzerrungen kommt. Für die Wiedergabe herkömmlicher Tonformate ist es auch beim Onkyo gleichgültig, ob die Signale über S/P-DIF oder HDMI in den Receiver gelangen; hörbare Unterschiede kristallisieren sich hier nicht heraus.

 Test des Onkyo TX-SR 607 - AV-Receiver für 500 €

500 Euro: Sogar auf der Front des TX-SR 607 platzierte Onkyo einen HDMI-Eingang.

Mit HD-Ton aber macht der Onkyo dann einen Sprung nach vorn: Omar Hakims "Listen Up!" (DTS Master Audio) kommt richtig groovig und locker, klingt dabei jedoch stets kontrolliert und fein aufgelöst. Und auch das gute alte Stereo lässt sich, wie Stimme und Gitarre von Constanze Friend und Thomas Fellow auf ihrer CD "Crystal" beweisen, über den TX-SR 607 mit großem Vergnügen genießen.

Fazit

Zusammen mit dem Denon 1910 fährt der SR 607 im 500-Euro-Segment die meisten Punkte ein. Denn der Onkyo bietet einen ausgewogenen Klang, eine sinnvolle Ausstattung und ausreichend Leistung. Einzig die fehlerhafte Video-Konvertierung sollte überarbeitet werden.    

Test des Onkyo TX-SR 607 - AV-Receiver für 500 €

 

Technische Ausstattung und Bewertung 

Test des Onkyo TX-SR 607 - AV-Receiver für 500 €

 

 

Der Testbericht Onkyo TX-SR 607 (Gesamtwertung: 79, Preis/UVP: 500 Euro) ist in audiovision Ausgabe 9-2009 erschienen.

Der entsprechende Testbericht ist in unserem Shop als PDF-Dokument zum Download erhältlich.

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]