Sony KDL-52 V 5500 (Test)

0

Sony KDL-52 V 5500 – LCD-TV für 1.800 Euro

Test des Sony KDL-52 V 5500 - LCD-TV für 1.800 €Der brandneue Sony aus der Bravia-Serie ist ab Werk üppig ausgestattet. Für Sony-Fernseher ist ein Netzwerkempfänger für Multimediadateien zwar nichts Ausgefallenes mehr – aber im V 5500 setzen die Japaner noch einen drauf: Per "AppliCast" lassen sich RSS-Nachrichtenticker aus dem Internet am Bildschirmrand einblenden.

Ausstattung und Bedienung

Das vielseitige Empfangsteil sticht die Rivalen in diesem Vergleich aus: Neben dem üblichen Analog-Tuner gibt es Empfänger für digitales Kabel und Antenne – beide verstehen sogar HDTV. Zudem unterstützt der Sony die in einigen deutschen Kabelnetzen vor der Einführung stehende CI-Plus-Verschlüsselung (siehe audio­vision 3-2009). Der Netzwerkreceiver verbindet sich via LAN-Kabel mit einem DLNA-Server, also etwa einem PC, auf dem das Programm "Twonky Media" läuft. So empfängt er JPEG-Fotos, MP3- und PCM-Ton sowie Videos oder MPEG-2-Programmströme, etwa Digital-TV-Mitschnitte. Via USB darf es JPEG, MP3 oder MPEG-1 sein.

Test des Sony KDL-52 V 5500 - LCD-TV für 1.800 €
Gut sortiert: Das Anschlussfeld des KDL-52 V 5500 lässt keine Wünsche offen.
Sogar per VGA nimmt er PC-Bilder in seiner vollen Panelauflösung entgegen.
Einen separaten S-Video-Anschluss für Camcorder gibt’s leider nicht.

Die Fernbedienung des V 5500 wirkt übersichtlich, nur die häufig benutzte Formattaste liegt ungünstig oben zwischen Ein-/Ausschalter und Eingangswahl. Das Menü im Playstation 3-Look überschreitet die Grenze des Sinnvollen. So gibt es unter "Options" häufiger benutzte Einstellmöglichkeiten; fürs Bild bietet der TV noch eine weitere, mit "Scene" bezeichnete Taste. Sie ruft Bildvoreinstellungen auf, die sich mit den drei Grundeinstellungen im Bildmenü überschneiden. Klingt verwirrend – ist es auch. Hat man das alles aber verstanden, lässt sich der Sony komfortabel bedienen.

Bildqualität TV & Standard-Signale

Test des Sony KDL-52 V 5500 - LCD-TV für 1.800 €

 

 

Bildqualität HDTV-Signale

Mit Testsignalen zeigt der Sony keine Schwächen. Schärfe und Pixelgenauigkeit geben sich bei ausgeschaltetem Bildbeschnitt perfekt – Full-HD, wie wir es uns wünschen. Was sich schon mit Standard-TV zeigte, setzt sich mit HD fort: Die Farben sind exakt. Das Schwarz wirkt bei der Raumhelligkeit angepasster Hintergrundbeleuchtung erstaunlich satt, nur zu den Bildschirmecken führen leichte, helle Streifen. Die Vorstellung mit "Casino Royale" überzeugt: Die schwarzweiße Anfangssequenz präsentiert sich frei von Farbstichen, die etwas später folgende Kampfszene zwischen Schlange und Mungo zeigt eine detailreiche und plastische Menschenmenge, und danach reproduziert der Sony alle Details der Baukräne präzise.

Sony KDL-52 V 5500 - LCD-TV für 1.800 €
Aufgeräumt: Mit der handlichen Sony-Fernbedienung kommt der Anwender
gut zurecht – im Gegensatz zum Menü des Fernsehers.

Auch den computeranimierten Vorspann gibt er so wieder, wie es Filmfans lieben: Die durchs Bild laufenden Spielkartensymbole bewegen sich flüssig wie im Kino. Schwenks in HD-Videomaterial meistert er besser als der LCD-Konkurrent von Toshiba, aber nicht ganz so gut wie der LG-Plasma.

Sony KDL-52 V 5500 - LCD-TV für 1.800 €

1.800 Euro: Trotz seines
günstigen Preises ist dieser Sony Flachbild-Fernseher
üppig ausgestattet – einschließlich Drehfuß.

Fazit

Wer am TV-Kabel hängt, wird den Sony allein wegen seines Empfangsteils mögen. Aber auch Heimkinofans, die nicht vollständig verdunkeln können oder wollen, werden mit dem V 5500 glücklich. Die LCD-typische Blickwinkelabhängigkeit des Bilds muss man in Kauf nehmen, ebenso das nicht perfekte Schwarz im dunklen Raum. Dennoch ist der Sony zu seinem Preis ein toller TV – für Standard-Signale genauso wie für HDTV.

Sony KDL-52 V 5500 - LCD-TV für 1.800 €

 

Technische Ausstattung und Bewertung 

Sony KDL-52 V 5500 - LCD-TV für 1.800 €

 

 

Der Testbericht Sony KDL-52 V 5500 (Gesamtwertung: 80, Preis/UVP: 1800 Euro) ist in audiovision Ausgabe 4-2009 erschienen.

Der entsprechende Testbericht ist in unserem Shop als PDF-Dokument zum Download erhältlich.

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]