Blu-ray-Test: Wildes China – ungekürzte Fassung

0

CoverDie sechsteilige BBC-Doku entführt den Zuschauer 360 Minuten lang ins Reich der Mitte und ermöglicht einen faszinierenden Blick auf die einzigartige Tierwelt und die tollen Landschaften. Im Gegensatz zur TV-Ausstrahlung befinden sich auf den beiden Blu-ray-Discs die ungeschnittenen Versionen. Szenen, die im Fernsehen nicht zu sehen waren, liegen in Englisch mit deutschen Untertiteln vor (z.B. Folge "Land der Legenden", 27:20-31:10).

Der 1080i-Transfer bietet teils schöne China-Bilder, die Qualität kommt aber nicht an "Galapagos" und "Planet Erde" heran. Dazu fehlt es dem 1,78:1-Bild an Detailzeichnung und Plastizität. Der 5.1-Mix versorgt den Zuschauer oft mit räumlicher Musik und gelegentlich netten Surroundeffekten. An Boni birgt das Zwei-Disc-Set ein 26-minütiges Making-of über die Dreharbeiten. Auch auf DVD erhältlich.



Imposante Bilder wie diese sieht man in der
BBC-Doku "Wildes China" am laufenden Band.

 
Die Wertung   
Film 5 von 6 Punkten
Bildqualität 4 von 6 Punkten
Tonqualität 3 von 6 Punkten
Bonusmaterial 2 von 6 Punkten
   
Die technischen Daten  
Anbieter Polyband
Folgen 6
Discs 2
Bildformat 1,78:1 (1080i/60Hz)
Ton Deutsch Dolby Digital 5.1
Ton Englisch Dolby Digital 5.1
Erhältlich ja

 

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]