Elac Serie 60-Set (Test)

0

Elac Serie 60-Set – Boxenset für 1.900 €

Elac Serie 60-Set – Boxenset für 1.900 €Einer in dieser Preisklasse eher seltenen Spezies gehören die Stand-Frontlautsprecher FS 68 des Elac-Sets an: Sie sind echte Dreiweg-Boxen mit einem dedizierten Mitteltöner.

Technik

Das bedeutet, dass im Vergleich zu üblichen Zweiwege-Konstruktionen neben dem eigentlichen Chassis auch die Frequenzweichen für den Mitteltöner Platz im Gehäuse brauchen. Zudem muss der Mitteltöner bei einer erheblich tieferen Frequenz – in diesem Fall 600 Hertz – vom Bass-Chassis abgekoppelt sein, was größere und teurere Bauteile voraussetzt.

Center CC 61 und Surrounds BS 63 konstruierte Elac dagegen mit zwei Wegen, was technisch für diese kleineren Boxen durchaus Sinn macht. Die Membranen der Tief- und Mitteltöner bestehen aus einem Papier-/Aluminium-Sandwich; die Bass-Chassis arbeiten allesamt in Bassreflex-Gehäusen, die sich per mitgelieferter Schaumstoff-Stopfen verschließen lassen. Eine zu kräftige Basswiedergabe durch wandnahe Aufstellung lässt sich damit merklich zähmen.

Elacs Subwoofer trägt als Downfire-Box sein 25-Zentimeter-Basschassis auf der Unterseite. Die nötige Distanz zum Boden wahrt er durch große Kunststoff-Spikes. Seine trompetenförmige Bass­reflexöffnung weist nach vorn.

Elac Serie 60-Set – Boxenset für 1.900 €

Die Elac-Frontbox FS-68 hat einen dedizierten Mitteltöner. Dessen kleinere Membran
weist die gleiche konkave Grundform auf wie beim Tieftöner.

Tonqualität Surround

Ganz bewusst hat Elac-Entwickler Janke die Serie 60 mit einer etwas höheren Impedanz versehen als allgemein üblich, nämlich auf Sechs-Ohm-Niveau. Dadurch kann das Set auch mit preiswerten Receivern problemlos zusammenspielen; deren Hersteller schließen nämlich den Anschluss von Vier-Ohm-Boxen häufig aus.

Elac Serie 60-Set – Boxenset für 1.900 €

Der Elac-Center zeigt zwar im Mitteltonbereich Einschnürungen abseits der Achse,
die Sprachverständlichkeit für seitlich sitzende Zuhörer bleibt aber dennoch hoch.

Im Messlabor produzierte das Elac-Set sehr lineare Frequenzgänge, was einen neutralen und unverfärbten Hörgenuss verheißt. Und das Set enttäuschte nicht: Im Hörtest überzeugte es durch sein neutrales, kaum eingefärbtes und basskräftiges Klangbild, das zudem noch sehr luftig wirkte. Die Dialogstimmen aus "Sechs Tage, sieben Nächte" erklangen hervorragend verständlich, ohne je ins Nervige abzugleiten. Auch dynamisch haben die Elacs einiges drauf, wie sie zum Beispiel beim Kampf von "King Kong" gegen die Saurier unter Beweis stellten. Hier mussten sie sich allerdings dem in dieser Disziplin überragenden Nubert-Set beugen. Die Mischung aus Zweiwege- und Dreiwege-Boxen machte in Sachen Homogenität keinerlei Probleme. Unterschiede bei den durch die Kanäle wandernden Geräuschen waren so gut wie nicht festzustellen.

Zusatzinfo: Bassreflexöffnungen mit Stopfen

Einige Hersteller wie Elac legen ihren Boxen Schaumstoff-Stopfen für die Bassreflex-Öffnungen bei. Damit lässt sich das Bassverhalten der Lautsprecher ändern. Diese sind nämlich meist für freie Aufstellung mit gro­ßem Abstand zu den Raumwänden konzipiert. Stehen die Boxen aus Platzgründen jedoch dicht vor der Wand, wird der Bass zu laut wiedergegeben oder beginnt unter Umständen gar zu dröhnen. In dieser Situation helfen die Stopfen, wie sich am Messdiagramm der Elac-Surroundbox BS-63  gut erkennen lässt.

Elac Serie 60-Set – Boxenset für 1.900 €

Ohne Stopfen im Bassreflexrohr (rot) reicht der Frequenzgang erkennbar weiter herunter
und weist mehr Pegel auf. Mit Stopfen (schwarz) wird der Tiefbass deutlich gezügelt. 

Tonqualität Stereo

Sehr angenehm und natürlich tönen die Elacs auch mit Musik. Stimmen und Gitarre auf der Stereo-CD "Crystal" von Friend ’n Fellow beispielswiese verliehen sie eine hörbare Dreidimensionalität.

Elac Serie 60-Set – Boxenset für 1.900 €
1.900 Euro: ie 60er-Serie von Elac gefällt durch entspannten Klang. Es gibt sie in dunkler
Kirsch-Optik und in Schwarz.

 

Fazit

Das Set von Elac überzeugte durch sein luftiges, niemals lästig wirkendes Klangbild und den sauberen, kräftigen Bass. Einzig in puncto Dynamik fehlt dem Set der letzte Drive.

Elac Serie 60-Set – Boxenset für 1.900 €

 

Technische Ausstattung und Bewertung 

Elac Serie 60-Set – Boxenset für 1.900 €

 

 

Der Testbericht Elac Serie 60-Set (Gesamtwertung: 81, Preis/UVP: 1900 Euro) ist in audiovision Ausgabe 4-2008 erschienen.

Der entsprechende Testbericht ist in unserem Shop als PDF-Dokument zum Download erhältlich.

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]