Heco Victa-Set (Test)

0

Heco Victa-Set – Boxenset für 1.000 Euro

Heco Victa-Set – Boxenset für 1.000 €Die Frontboxen Victa 500 lassen dank ihrer beiden 18-Zentimeter-Tieftöner einiges an Bassfähigkeiten erhoffen. Der obere kümmert sich ausschließlich um die tiefen Frequenzen, der untere auch um die Mitten.

Beim Center hingegen bekommen zwei 13 Zentimeter große Basschassis das gleiche Signal von der Frequenzweiche. Sparsam gibt sich Heco beim Subwoofer mit seinem Bassreflexgehäuse: Als einziger im Testfeld lässt er eine Einstellung der Phase nicht zu.

Messwerte und Klang

Auffällig: Der Frequenzgang der Frontboxen fiel zu hohen Frequenzen hin um etwa fünf Dezibel ab. Der Subwoofer schaffte 102 Dezibel Maximalpegel, jedoch nur eine untere Grenzfrequenz von 38 Hertz.

Im Hörtest überzeugte er dennoch, und zwar durch sein präzises Spiel selbst bei hohen Pegeln. In „Master and Commander“ ließ er die Kanonen nur so krachen. Im Mittel/Hochtonbereich spielte das Set temperamentvoll, mit guter Sprachverständlichkeit und – zumindest bei Filmton – ohne große Verfärbungen. Das konnten selbst die Sets von Nubert und Canton kaum besser. Mit Stereo-CDs allerdings hatten die Heco-Boxen so ihre Probleme, hier zeigten sie im oberen Mittel- und im Hochtonbereich zu viel Zurückhaltung. Im Direktvergleich mit den Cantons rückten sie das Klanggeschehen zu weit nach hinten und ließen bei Stimmen, etwa bei Boys To Men mit dem Acappella-Klassiker „Yesterday“, Durchzeichnung vermissen.

Heco Victa-Set – Boxenset für 1.000 €

Interessante Formen: Die Seitenteile des Victa-Sets von Heco sind elegant gewölbt.
Zum Preis von 1.000 Euro ungewöhnlich, denn diese Art der Fertigung ist kostenintensiver.

 

 

Fazit

Den Hecoboxen fehlt es an einheitlichem Klangcharakter: In Stereo wirkt das Set etwas farblos, Filmton klappt erheblich besser.

Heco Victa-Set – Boxenset für 1.000 €

 

Technische Ausstattung und Bewertung 

Heco Victa-Set – Boxenset für 1.000 €

 

 

Der Testbericht Heco Victa-Set (Gesamtwertung: 74, Preis/UVP: 1000 Euro) ist in audiovision Ausgabe 3-2007 erschienen.

Der entsprechende Testbericht ist in unserem Shop als PDF-Dokument zum Download erhältlich.

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]